News! E-Books stabilisieren Buchmarkt

9 12 2018

Das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers-Books rechnet für den Buchmarkt in Deutschland von 2018 bis 2022 mit Umsatz-Wachstumsraten und sieht das starke Umsatzwachstum im elektronischen Bereich mit steigenden E-Book-Umsätzen als Kompensator für rückläufige Printumsätze. Quelle: http://www.e-book-news.de/neue-pwc-prognose-e-books-stabilisieren-den-buchmarkt-gesamtumsatz-bleibt-bis-2022-im-plus/

Advertisements




NEWS! Bald neue Tolino eBook Flatrate: Thalia steigt bei Skoobe ein

10 11 2018

Wie Thalia im Zuge der Pressemitteilung für den Rückblick auf das Geschäftsjahr 2017/2018 bekanntgibt, will man im Rahmen einer Kapitalerhöhung zu 50 Prozent bei Skoobe einsteigen. Das Vorhaben muss allerdings noch kartellrechtlich genehmigt werden. Skoobe bietet seit mehreren Jahren eine erfolgreiche eBook Flaterate an, die dank der Verlagsnähe durch das qualitativ hochwertige Sortiment überzeugen kann. Im folgenden Vergleich punktet die eBook Flatrate mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Quelle: allesebook.de





INFO! 3 Tipps zum eigenen eBook

7 11 2018

Denken Sie darüber nach, ein eigenes eBook zu schreiben, wissen jedoch nicht, womit Sie beginnen sollen? Dann sind diese Tipps genau das Richtige für Sie. Denn ob Fachliteratur, Roman oder Kurzgeschichte – grundsätzlich kann jeder sein eigenes Werk auf den Markt bringen. Alles was es dazu benötigt, ist eine gute Vorbereitung und ein strategisches Vorgehen, schon werden Sie innerhalb kürzester Zeit Ihr erstes eigenes eBook vor sich haben. eBook-Fieber.de zeigt, wie es funktioniert.

Quelle: ebook-fieber.de





INFO „Wir müssen das Lesen vom Sockel holen“

21 10 2018

Leseförderung beginnt in der Familie und braucht mehr als zusätzliche Haushaltsmittel / Aufrur an Unternehmen und Jobcenter zu Buchgeschenken für junge Eltern.
Studien zur Mediennutzung zeigen: Nie wurde so viel gelesen wie heute, trotz eines Rückgangs der Buchlektüre. Dennoch stagnieren die Leseleistungen von Grundschülern in Deutschland seit 2001, während sie sich in vielen anderen Ländern verbessert haben. Jeder fünfte Viertklässler erreicht hierzulande kein ausreichendes Nivea500_500u. Entscheidend für die Entwicklung von Lesekompetenz sind die Erfahrungen, die Kinder in der Familie machen (IGLU 2016, S. 170–171). Gerade Kinder aus bildungsfernen Haushalten profitieren in besonderem Maß, wenn ihnen regelmäßig vorgelesen wird. Ein nachweislich wirksamer Impuls sind Buchgeschenke (Vorlesestudie 2017, S. 45).

Quelle: https://www.lifepr.de/inaktiv/stiftung-lesen/Wir-muessen-das-Lesen-vom-Sockel-holen/boxid/721944

 





Lesen lernen mit Spaß

14 10 2018

Lesen ist nach wie vor die Schlüsselqualifikation für die Teilhabe an der Gesellschaft. In Deutschland kann knapp ein Fünftel der Zehnjährigen dennoch nicht so lesen, dass der Text verstanden wird. Das Ergebnis dieser IGLU-Studie (Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung) von 2016 geht einher mit einer wenig schmeichelhaften Entwicklung im internationalen Vergleich. Demnach ist Deutschland seit 2001 von Platz fünf auf Rang 21 aller beteiligten Länder abgerutscht.

Mentor e.V. Gießen,

Eine traurige Bilanz, die zugleich Bestätigung für einen Gießener Verein ist, dass er mit seinen Bemühungen an der richtigen Stelle ansetzt. »Mentor – die Leselernhelfer« ist eine Initiative, die von Dr. Annika Kruse und Dr. Amelie Haas vor fünf Jahren gegründet wurde mit dem Ziel, Kindern Lust am Lesen zu vermitteln, ihnen zu zeigen, wie Bücher neue Welten eröffnen.

Quelle: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Lesen-lernen-mit-Spass;art71,486123

 

 





NEWS! Deutscher eBook Markt wächst wieder

28 09 2018

100 Millionen Euro Umsatz verzeichnete der deutsche ebook-Markt im ersten Halbjahr 2018, so viel wie noch nie. Gleichzeitig sank der Preis von eBooks. Erzielt wurde das Rekord-Ergebnis durch einen höheren Buch-Absatz und eine steigende Anzahl an Käufern.

Quelle: Deutscher eBook Markt wächst wieder, 100 Millionen Marke geknackt – ALLESebook.de





NEWS! Wie gewinnt man neue Leser in der Generation Netflix?

16 09 2018

Digitale Medienangebote, wie Netflix und Co. machen dem digitalen Lesen Konkurrenz. Vor allem jüngere Leser gehen verloren. Die E-Book-Konferenz der Akademie der deutschen Medien, die am 6. Dezember 2018 im Literaturhaus München stattfindet, beschäftigt sich mit der Frage, wie gerade jüngere Menschen für das digitale Lesen begeistert werden können.

Quelle: http://www.e-book-news.de/das-e-book-ist-tot-es-lebe-das-e-book-wie-gewinnt-man-neue-leser-in-der-generation-netflix/