INFO! Wortsalon Schlitz – Podcast

16 08 2020

Lust auf einen literarischen Podcast? Dann auf zu Wortsalon Schlitz!

Das ist ein Podcast über Literatur, Buch und Szene und wird aus dem ehemaligen Frisiersalon Schlitz in Frankfurt-Rödelheim gesendet. Hier soll gemeinsam mit Gästen aus der Literaturbranche grundlegenden Fragen nachgegangen werden, alles rund um bestimmte Orte, die Balance von analog und digital oder der Zukunft von Bibliotheken oder Verlagen. Wortsalon Schlitz ist ein spannender Mix!

Quelle: Wortsalon Schlitz – Podcast





INFO! Lesen, radeln oder gammeln: Für Erholung gibt es kein Patentrezept | ZEIT ONLINE

12 08 2020

Die Corona-Pandemie sorgt seit Monaten für einen neuen Alltag und noch lange ist nicht alles wieder beim Alten. An den geringen Kontakt, das Arbeiten im Home-Office und die Reduzierung von den „normalen“ Freizeitbeschäftigungen muss man sich gewöhnen und viele haben das gut gemacht. Nur wie kann man sich in dieser besonderen Zeit sonst beschäftigen? Auch die Nutzung des Bibliotheksangebotes ist eine super Option!

ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten

Quelle: Lesen, radeln oder gammeln: Für Erholung gibt es kein Patentrezept | ZEIT ONLINE





NEWS! Brein führt die Anklage gegen E-Book-Piraterie an

9 08 2020

BREIN ist eine gemeinnützige Anti-Piraterie-Organisation mit Sitz in den Niederlanden. Ihr Fokus liegt hauptsächlich auf Filmen und Musik, aber ein wachsendes Segment ist die E-Book-Piraterie. Um Klagen einzureichen und Websites oder Benutzergruppen auszuschalten, infiltrieren sie zunächst die Organisationen, um genügend Informationen zu erhalten, damit die Gerichte einen Beschluss ausstellen können. Oft ist das Ergebnis die Einreichung einer Klage. Wie funktioniert BREIN?

Quelle: goodreader.com





INFO! Das Lesen der Zukunft | PR Agent

19 07 2020

Büchereien erfreuen sich in Deutschland nach wie vor größter Beliebtheit: Mehr als 200 Millionen Besuche jährlich zählten die rund 10.000 Standorte in der Bundesrepublik zuletzt jedes Jahr.Rund 10 Millionen Deutsche sind aktive Bibliotheksnutzer. Die Digitalisierung wird aber auch diese Branche

Quelle: Das Lesen der Zukunft | PR Agent





NEWS! Crowdfunding für eBook-Reader

26 06 2020

Der Xiaomi Mi Reader ist ein eReader mit 6 Zoll großem E-Ink-Display, der eine integrierte Beleuchtung bietet und einen universellen USB Typ-C-Port als Anschluss mitbringt. Zum Launch auf der Xiaomi Crowdfunding-Plattform wird der eBook-Reader für umgerechnet 75 Euro angeboten.

Quelle: Xiaomi Mi Reader: Crowdfunding für eBook-Reader gestartet – Notebookcheck.com News





NEWS! Mit Onleihe virtuell Bibliotheksbücher ausleihen

24 06 2020

Digitale Bücher ausleihen. Wie Geht das? PCTipp.ch berichtet über die Onleihe und zeigt, wie sie funktioniert.

Quelle: Mit Onleihe virtuell Bibliotheksbücher ausleihen – PCtipp.ch





NEWS! So sehen die Bücherregale britischer Promis aus

13 06 2020

Besonderes Aufsehen hat die „Harry Potter“-Schöpferin J.K. Rowling mit einem Twitter-Video aus ihrer Bibliothek erregt. Wie kann man bei ihren Ordnungskriterien überhaupt ein Buch auffinden?

Quelle: So sehen die Bücherregale britischer Promis aus





INFO! Tolino bietet Onleihe FAQ

10 06 2020

Um die Kommunikation für die Nutzer*innen zu verbessern, hat Tolino im Austausch mit dem Onleihe-Anbieter divibib einen eigenen FAQ-Bereich für die Onleihe eröffnet: https://mytolino.de/service/faq-onleihe/





INFO! Lesetipps aus der U-Bahn!

15 03 2020

Eine Deutsche interviewt in der New Yorker U-Bahn Menschen zu ihren Lieblingsbüchern und erreicht damit mittlerweile viele Menschen. Der Instagram-Account „Subway Book Review“ kommt jetzt in zehn weitere Städte weltweit – darunter auch Berlin.

Quelle: Leseratten in der U-Bahn | Panorama





STUDIE! Warum Lesen besser ist als Lesen

26 02 2020
Ein Baby sitzt vor vielen bunten Bilderbücher

Kinder tun sich zunehmend mit Lesen schwer – ein Grund sind Smartphones und Tablets. Experten erklären, warum hier „Lesen“ nicht gleich „Lesen“ ist: Es hat mit den Hirnaktivitäten zu tun.

https://www.aerztezeitung.de/Panorama/Warum-Lesen-besser-ist-als-Lesen-403843.html