NEWS! ebook-Abo-Angebot für Fachliteratur kommt nach Deutschland

1 06 2019

Ende diesen Jahres ist die Einführung eines ebook-Streaming-Angebotes für Fachliteratur geplant. Die Plattform Perlego richtet sich an Fachleute und Studenten und bietet Ausschnitte aus Fachartikeln auf Streaming-Basis.

Quelle: Britisches Abo-Modell kommt nach Deutschland / Perlego kooperiert mit Libreka / boersenblatt.net / 2019-04-02





INFO! 5 Tipps, um im Alltag die Umwelt zu schonen

4 05 2019

Videos streamen oder eine DVD kaufen. Aktenordner oder die Cloud. Buch oder E-Book-Reader. Ist die Online-Variante oder Offline-Alternative besser für die Umwelt? Umweltökonom Steffen Lange hat die Antworten.

Quelle: 5 Tipps, um im Alltag die Umwelt zu schonen | Shift – Leben in der digitalen Welt | DW | 22.02.2019





Info! Bibliothek – ein Auslaufmodell?

6 04 2019

Die Zukunft der Wissensorte, als die bisher die Bibliotheken galten, steht vor einem Wandel.
Anhand beispielhafter Bibliotheken und einer Audio-Datei wird aus verschiedenen Blickwinkeln das veränderte Aufgabenfeld von Bibliotheken dargelegt. Durch zahlreiche Verlinkungen erhält man zusätzliche interessante und weiterführende Informationen.
Quelle: Bücherei der Zukunft: Bibliotheken ohne Bücher? | Wissen | SWR2





NEWS! Selfpublishing-Day 2019 in Nürnberg

24 03 2019

Vorhang auf zum jährlichen Klassentreffen der deutschen Indie-Autoren: Der 6. Self-Publishing-Day 2019 in Nürnberg steht unter dem Motto „Dialoge, Charaktere und Spannung – Entwickeln, Plotten, Schreiben“ — neben diesen Kernthemen geht es am 18. Mai auf der Nürnberger Burg u.a. auch Marketing- und Social Media Strategien oder Sonderthemen wie dem digitalen Nachlass. Die Self-Publishing-Branche boomt: Mittlerweile wird geschätzt, dass etwa einhunderttausend Autoren das Self-Publishing als verlagsunabhängige Vertriebsform nutzen.

Quelle: e-book-news.de





TECHNIK! E-Books: Was bringt ein E-Book-Reader, was ein Tablet?

20 02 2019

559056.colourbox5535345Elektronische Bücher kann man auf jedem Smartphone oder Tablet lesen. Dazu kommen noch sogenannte E-Reader, spezielle Lesegeräte für elektronische Bücher. Wie unterscheiden sich die beiden Gerätekategorien, wo liegen die Vor- und Nachteile?

Quelle: E-Books: Was bringt ein E-Book-Reader, was ein Tablet?





NEWS! Wir könnten niemals einen gebrauchten E-Book-Marktplatz sehen

20 01 2019

Seitdem e-Books im letzten Jahrzehnt zum ersten Mal populär wurden, haben verschiedene Unternehmen auf der ganzen Welt mit einem Marktplatz für gebrauchte E-Books experimentiert. Die populärste Entwicklung in Nordamerika war ReDigi, die 2011 begann, aber durch eine Klage verschiedener Verlagsorganisationen 2013 bereits schließen musste. Seitdem ist der Fall vor verschiedenen Gerichten behandelt worden, und letzte Woche hat der Second Circuit Court of Appeals den Prozess eingestellt. Damit ist es fast unmöglich, dass ein solcher Dienst in der Zukunft existiert.

Quelle: goodereader.com (Englisch)





STUDIE! JIM-Studie 2018 veröffentlicht – nur 7% der Jugendlichen lesen E-Books

9 01 2019

Die JIM-Studie untersucht in jedem Jahr die Mediennutzung von Jugendlichen. Nun wurden die Ergebnisse für das Jahr 20178 veröffentlicht. Demnach ist das Internet für 91% der Jugendlichen fester Bestandteil des Lebens. 77% nutzen Streamingdienste, wie beispielsweise Netflix. Jedoch lasen lediglich 7% E-Books.

Quelle: JIM-Studie 2018 veröffentlicht | Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW