TEST! Bookeen SAGA: Neuer eBook-Reader aus Frankreich

12 11 2017

Der französische Hersteller Bookeen hat im Rahmen der Frankfurter Buchmesse seinen neuen eBook-Reader vorgestellt. Überzeugt das Gerät?

Quelle: Bookeen SAGA: Neuer eBook-Reader aus Frankreich

Advertisements




TEST! Tolino Epos: So schlägt sich der neue XXL-Reader in der Praxis

8 11 2017

Kurz nachdem Amazon den neuen Kindle Oasis mit einem 7 Zoll großen Display vorgestellt hat, wurde er auch schon wieder übertrumpft: Die Tolino-Allianz hat mit dem Epos einen noch größeren eBook-Reader vorgestellt, stolze 7,8 Zoll Bildschirmdiagonale bietet das neueste Modell. Ausgeliefert wird der neue Tolino Epos ab der kommenden Woche, ich durfte ihn dank freundlicher Unterstützung von Thalia.de bereits vorab testen.

Quelle: Tolino Epos: So schlägt sich der neue XXL-Reader in der Praxis | appgefahren.de





TEST! eBook-Reader Pocketbook Aqua 2

1 10 2017

Pocketbook Aqua 2

Ideal für Strand oder Freibad: Der „Aqua 2“ von Pocketbook verzeiht sogar kleine Tauchgänge. COMPUTER BILD probierte den eBook-Reader aus.

Quelle: Test: eBook-Reader Pocketbook Aqua 2 – COMPUTER BILD





TEST! Top-Geräte im Vergleich

2 09 2017

Vor ca. 8 Jahren kamen die ersten Ebook Reader in Deutschland auf den Mark. Seither ist die Technik ausgereifter geworden, die Handhabung einfacher und Preis und Gestaltung haben an Attraktivität gewonnen. Einen umfangreichen sowie übersichtlichen und informativen Vergleich aller aktuellen eBook Reader bietet …

Quelle: eBook Reader Vergleich – alle Top-Geräte im Überblick





TEST! Boyue T80: Neuer Android-eReader verfügbar

24 06 2017

Ohne groß die Werbetrommel zu rühren, hat der chinesische Hersteller Boyue seinen neuen eReader Boyue T80 eingeführt. Für knapp 200 Euro geht dieser samt Android und 8-Zoll-Display über die Ladentheke.

Quelle: Boyue T80: Neuer Android-eReader verfügbar – eBook-Fieber.de





E-Ink-Tablet Remarkable begeistert Fachpresse

18 06 2017

Das Remarkable zählt zu den interessantesten Geräten mit E-Ink-Display, die derzeit in Entwicklung sind. Das ab August käuflich erwerbbare “Papier-Tablet” verfügt über ein beeindruckend reaktionsschnelles 10,3-Zoll-Panel, das ausgewählte Journalisten jetzt erstmalig live in Augenschein nehmen konnten – und begeistert waren. Schon bei der ersten Vorstellung im vergangenen Dezember erregte das Remarkable Aufsehen. Das Gerät kombiniert State-Of-The-Art-Hardware wie ein 10,3″ E-Ink-Carta-Panel mit 1872x1404px (226ppi) bei einem Gewicht von nur 350 Gramm mit einer beeindruckend schnellen Reaktionszeit.  Weiterlesen

Quelle: E-Ink-Tablet Remarkable begeistert Fachpresse » lesen.net





TEST! E-Book-Anbieter

27 05 2017

Eine echte Entdeckung!
Ob die Onleihen nun auch bald mit dem Testurteil der Stiftung Warentest werben werden? Denn diese hat im Test-Heft 5/2017 die Anbieter von E-Books unter die Lupe genommen und kommt dabei zu dem für sie anscheinend überraschenden Ergebnis, dass die Öffentlichen Bibliotheken das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.
Wenn Geld keine Rolle spielt, liegen die Online-Buchhändler vorne, da sie die größte Titelauswahl bieten und das einfachste Handling. Abo-Dienste und Gratis-Plattformen schneiden aufgrund ihres eingeschränkten Angebots (wenige Bestseller, geringe Aktualität, hauptsächlich Klassiker, wenige hochwertige Titel, technische Einschränkungen) hingegen schlechter ab als die Onleihen der Öffentlichen Bibliotheken.