Digital Rights Management

Eine der am häufigsten gestellten Fragen im Support des OnleiheVerbundHessen ist, auf welchen mobilen und stationären Geräten und mit welchen Betriebssystem die DRM-geschützten Medien des OnleiheVerbundHessen lauffähig sind. Zur besseren Übersicht haben wir hierfür eine Matrix erstellt:

drm-matrix

Zum Vergrößern bitte anklicken!

Digital Rights Management (DRM) ist ein Verfahren, mit dem die Nutzung und Verbreitung digitaler Medien geregelt und kontrolliert werden kann, wie das Recht zu Kopieren oder ein digitales Medium auf andere Trägermedien zu übertragen. Auch wird die Leihfrist über das DRM übermittelt und sichergestellt, dass – analog zu physischen Medien in der Bibliothek – jeweils nur eine Person gleichzeitig auf einen bestimmten Titel zugreifen kann. Zurzeit gibt es noch kein DRM, das mit allen Betriebssystemen zusammenarbeitet, weshalb sich unser Dienstleister für das DRM der Marktführer entschieden hat, da dieses vom größten Teil der Bibliothekskunden genutzt werden kann.

Advertisements

One response

27 02 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: