NEWS! E-Book Verkäufe in den USA im Juli um 25% gestiegen

26 09 2020

Der Umsatz von E-Books in den Vereinigten Staaten ist für den Monat Juli 2020 im Vergleich zum Juli 2019 um 25 % gestiegen und 103,7 Millionen Dollar erwirtschaftet. In den ersten sieben Monaten des Jahres 2020 stiegen die Umsätze mit E-Books um 14,2 % auf 652,9 Millionen US-Dollar. Bemerkenswert ist, dass der Umsatz von E-Books in der Kategorie Kinder- und Jugendbücher im Laufe des Monats um 76,4% auf 11,6 Millionen US-Dollar anstieg. In den ersten sieben Monaten des Jahres stiegen die Umsätze mit E-Books in der Kategorie Kinder und Jugendliche um 63,3% auf 73,2 Millionen US-Dollar.

Quelle: goodereader.com (Englisch)





INFO! Wortsalon Schlitz – Podcast

16 08 2020

Lust auf einen literarischen Podcast? Dann auf zu Wortsalon Schlitz!

Das ist ein Podcast über Literatur, Buch und Szene und wird aus dem ehemaligen Frisiersalon Schlitz in Frankfurt-Rödelheim gesendet. Hier soll gemeinsam mit Gästen aus der Literaturbranche grundlegenden Fragen nachgegangen werden, alles rund um bestimmte Orte, die Balance von analog und digital oder der Zukunft von Bibliotheken oder Verlagen. Wortsalon Schlitz ist ein spannender Mix!

Quelle: Wortsalon Schlitz – Podcast





TECHNIK! PocketBook Color: E-Reader mit Farbdisplay jetzt in Deutschland erhältlich | heise online

15 08 2020

Nun bietet der Hersteller PocketBook  einen E-Reader mit Farbdisplay in Deutschland an: Der PocketBook Color setzt auf E Inks Kaleido-Technik. Heise hat sich das Gerät genauer angesehen.

Quelle: PocketBook Color: E-Reader mit Farbdisplay jetzt in Deutschland erhältlich | heise online





INFO! Lesen, radeln oder gammeln: Für Erholung gibt es kein Patentrezept | ZEIT ONLINE

12 08 2020

Die Corona-Pandemie sorgt seit Monaten für einen neuen Alltag und noch lange ist nicht alles wieder beim Alten. An den geringen Kontakt, das Arbeiten im Home-Office und die Reduzierung von den „normalen“ Freizeitbeschäftigungen muss man sich gewöhnen und viele haben das gut gemacht. Nur wie kann man sich in dieser besonderen Zeit sonst beschäftigen? Auch die Nutzung des Bibliotheksangebotes ist eine super Option!

ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten

Quelle: Lesen, radeln oder gammeln: Für Erholung gibt es kein Patentrezept | ZEIT ONLINE





INFO! Das Lesen der Zukunft | PR Agent

19 07 2020

Büchereien erfreuen sich in Deutschland nach wie vor größter Beliebtheit: Mehr als 200 Millionen Besuche jährlich zählten die rund 10.000 Standorte in der Bundesrepublik zuletzt jedes Jahr.Rund 10 Millionen Deutsche sind aktive Bibliotheksnutzer. Die Digitalisierung wird aber auch diese Branche

Quelle: Das Lesen der Zukunft | PR Agent





NEWS! Lektüre gibt’s nun auch in Dillenburg rund um die Uhr

18 07 2020

Der OnleiheverbundHessen wächst immer weiter!

Auswählen, einloggen, herunterladen, lesen – egal, ob von zu Hause oder unterwegs: Der neue Service der Stadtbücherei macht es möglich.

Quelle: Lektüre gibt’s nun auch in Dillenburg rund um die Uhr





INFO! Hose flicken zwischen Büchern: Oslo eröffnet neue Bibliothek | Kölner Stadt-Anzeiger

15 07 2020

In Oslo eröffnet eine tolle neue Bibliothek, die sehr viel anbietet. Welche Angebote wünscht ihr euch für eure Heimatbibliotheken außer der Onleihe?

Quelle: Hose flicken zwischen Büchern: Oslo eröffnet neue Bibliothek | Kölner Stadt-Anzeiger





TECHNIK! Die neuesten Trends bei der Erstellung von E-Reader-Apps – eBook-Fieber.de

12 07 2020

Um ebooks lesen zu können benötigt man nicht zwangsläufig einen ebook-Reader, auf anderen Geräten ist es mit entsprechenden Apps auch möglich.

eBook-Fieber hat sich nun mit den Apps beschäftigt.

Quelle: Die neuesten Trends bei der Erstellung von E-Reader-Apps – eBook-Fieber.de





INFO! 7 Bücher zum Thema Rassismus, die du lesen solltest

21 06 2020

Rassismus ist leider auch 2020 noch ein Thema. Gut, dass man sich informieren kann.

Auch der OnleiheverbundHessen hat diverse Medien hierzu.

Bei gofeminim wurden jedtzt einige Bücher vorgestellt, die sehr empfehlenswert sind.

Quelle: 7 Bücher zum Thema Rassismus, die du lesen solltest





STUDIE! Geschlechter-Klischees rund ums Lesen entmutigen Jungs

25 03 2020

„Mädchen lesen einfach besser!“ Solche und andere Klischees demotivieren Jungen beim Lesenlernen und führen tatsächlich dazu, dass Jungs im Schnitt schlechter bei Lesetests, wie beispielsweise in der PISA-Studie abschneiden, wie Hamburger Wissenschaftler berichten. Die Autoren der Studie empfehlen sowohl Eltern als auch Lehrerinnen und Lehrern, mehr auf die persönlichen Stärken der Kinder zu achten und damit geschlechtsneutral umzugehen.

Quelle: Geschlechter-Klischees rund ums Lesen entmutigen Jungs