NEWS! Umbruch beim E-Book-Design?

21 10 2017

Die Displays von Smartphones werden immer größer und wachsen oft schneller als die Handys selber. Ein möglichst großes Display zu haben ist auch für die Hersteller von Tablets, eBooks und eReadern ein erstrebenswertes Ziel. Sind ultradünne Displayränder  die Lösung?

Quelle: Stehen wir vor einem Umbruch in Sachen Ebook-Design? – eBook-Fieber.de

Advertisements




NEWS! E-Book-Abonnement tolino select

14 10 2017

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse erweitert die Tolino-Allianz ihr Angebot: Seit Mittwoch ist das neue E-Book-Abonnement tolino select zunächst bei Thalia, Weltbild und Hugendubel erhältlich, die weiteren Partner sollen in Kürze folgen.

tolino select setzt auf eine handverlesene Auswahl und richtet sich an Vielleser, die Wert auf Beratung legen. Jeden Monat finden die Kunden 40 neue Titel im Angebot, aus denen pro Monat vier neue Titel ausgewählt werden können. Das monatlich kündbare Abo wird für 10 Euro/Monat angeboten. Mehr …

 





TEST! Tolino Vision 4 HD im Test

11 10 2017

Mit dem Tolino Vision 4 HD kommt bereits die vierte Auflage des beliebten Tolino-Readers auf den Markt. Das Gerät steht in direkter Konkurrenz zu den Kindle-Modellen von Amazon und muss sich entsprechend behaupten können. Der größte Unterschied liegt aber gar nicht mal in der Hardware, sondern bei der Bücherauswahl. Statt auf den Amazon Store Zugriff zu haben werden Bücher in der Regel anders bezogen.

Der Tolino Vision 4 HD ist schon für weniger als 200 Euro zu haben und macht für diesen Preis eine sehr gute Figur. Zu den Highlights gehören ein wasserfestes Gehäuse und eine starke Hintergrundbeleuchtung. Was der Reader sonst noch alles drauf hat erfahren wir in unserem Test des Kindle-Herausforderers.

 

Quelle: Tolino Vision 4 HD im Test: Der wasserfeste Herausforderer – eBook-Fieber.de





TEST! eBook-Reader Pocketbook Aqua 2

1 10 2017

Pocketbook Aqua 2

Ideal für Strand oder Freibad: Der „Aqua 2“ von Pocketbook verzeiht sogar kleine Tauchgänge. COMPUTER BILD probierte den eBook-Reader aus.

Quelle: Test: eBook-Reader Pocketbook Aqua 2 – COMPUTER BILD





TECHNIK! eBook Reader: Stromverbrauch wird um Faktor 100 überschätzt

27 09 2017

eBooks sind üblicherweise günstiger als gedruckte Bücher – das ist aber nur ein Teil der Rechnung. Denn digitale Bücher lassen sich anders als Print-Ausgaben nicht weiterverkaufen, für ihre Lektüre benötigt man ein mehr oder weniger kostspieliges Lesegerät – und der Strom für die Bildschirmlektüre will auch bezahlt sein. Doch was für Stromkosten fallen für digitales Lesen…

Quelle: eBook Reader: Stromverbrauch wird um Faktor 100 überschätzt » lesen.net





Smartphone, Tablet PC oder E-Book Reader, womit lassen sich E-Books am besten lesen?

24 09 2017

Das Lesen von Büchern über elektronische Reader wird immer beliebter. Buchhändler wie Amazon oder Thalia bieten über Onlinestores E-Books an, die direkt über das leichte Device geladen und gelesen werden. Bei den Lesegeräten haben immer noch die dafür geeigneten E-Book-Reader die Nase vorne. Die Werke lassen sich aber auch über Computer, Tablet-PC oder Smartphone lesen. Je nach Gerät und Einsatz kommen hierbei Vorteile wie auch Nachteile zum Vorschein.

Quelle: https://ebook-fieber.de/ebooks/smartphone-tablet-pc-oder-e-book-reader-womit-lassen-sich-e-books-am-besten-lesen/70264





[NEU] eReader-Smartphone-Hybrid YotaPhone 3 offiziell vorgestellt – eBook-Fieber.de

10 09 2017

Hybrid boomt auf dem Automarkt. Warum also nicht auch beim Smartphone?

Hersteller Yota Devices hat das YotaPhone 3 offiziell vorgestellt. Es soll noch diesen yotaphone-3-c-d0bfd180d0b5d181d181-d181d0bbd183d0b6d0b1d0b0-baoliyota-technologyHerbst erhältlich sein. Bei dem Gerät wurde unter anderem am rückseitigen E-Ink-Bildschirm geschraubt und moderne Hardware verbaut. In diesem Hybrid sollen die Handy- und die eBook-Reader-Funktionen perfekt harmonieren und miteinander verschmelzen.

Quelle: eReader-Smartphone-Hybrid YotaPhone 3 offiziell vorgestellt – eBook-Fieber.de