NEWS! Umbruch beim E-Book-Design?

21 10 2017

Die Displays von Smartphones werden immer größer und wachsen oft schneller als die Handys selber. Ein möglichst großes Display zu haben ist auch für die Hersteller von Tablets, eBooks und eReadern ein erstrebenswertes Ziel. Sind ultradünne Displayränder  die Lösung?

Quelle: Stehen wir vor einem Umbruch in Sachen Ebook-Design? – eBook-Fieber.de

Advertisements




TEST! Tolino Vision 4 HD im Test

11 10 2017

Mit dem Tolino Vision 4 HD kommt bereits die vierte Auflage des beliebten Tolino-Readers auf den Markt. Das Gerät steht in direkter Konkurrenz zu den Kindle-Modellen von Amazon und muss sich entsprechend behaupten können. Der größte Unterschied liegt aber gar nicht mal in der Hardware, sondern bei der Bücherauswahl. Statt auf den Amazon Store Zugriff zu haben werden Bücher in der Regel anders bezogen.

Der Tolino Vision 4 HD ist schon für weniger als 200 Euro zu haben und macht für diesen Preis eine sehr gute Figur. Zu den Highlights gehören ein wasserfestes Gehäuse und eine starke Hintergrundbeleuchtung. Was der Reader sonst noch alles drauf hat erfahren wir in unserem Test des Kindle-Herausforderers.

 

Quelle: Tolino Vision 4 HD im Test: Der wasserfeste Herausforderer – eBook-Fieber.de





NEWS! Roboter kritzelt in Wittenberg die Luther-Bibel auf Papierrollen

30 09 2017

Roboter schreibt auf PapierrolleDer kalligraphierende Roboter hat auch schon mal den hebräischen Urtext des Alten Testamentes auf die (Tora-)Rolle gebracht, zudem diverse Bibel-Übersetzungen.

Quelle: e-book-news.de » Junker Jörg reloaded: Roboter kritzelt in Wittenberg die Luther-Bibel auf Papierrollen





TECHNIK! eBook Reader: Stromverbrauch wird um Faktor 100 überschätzt

27 09 2017

eBooks sind üblicherweise günstiger als gedruckte Bücher – das ist aber nur ein Teil der Rechnung. Denn digitale Bücher lassen sich anders als Print-Ausgaben nicht weiterverkaufen, für ihre Lektüre benötigt man ein mehr oder weniger kostspieliges Lesegerät – und der Strom für die Bildschirmlektüre will auch bezahlt sein. Doch was für Stromkosten fallen für digitales Lesen…

Quelle: eBook Reader: Stromverbrauch wird um Faktor 100 überschätzt » lesen.net





Bringt ein Joint-Venture von Sony & E-Ink im Herbst das erste E-Ink-Laptop der Welt auf den Markt?

23 09 2017

Wann gibt es endlich ein akku- und augenschonendes E-Ink-Laptop bzw. E-Ink-Notebook? Dank einem Jointventure von Sony & E-Ink vielleicht schon im Herbst.

Quelle: e-book-news.de » Bringt ein Joint-Venture von Sony & E-Ink im Herbst das erste E-Ink-Laptop der Welt auf den Markt?





[NEU] eReader-Smartphone-Hybrid YotaPhone 3 offiziell vorgestellt – eBook-Fieber.de

10 09 2017

Hybrid boomt auf dem Automarkt. Warum also nicht auch beim Smartphone?

Hersteller Yota Devices hat das YotaPhone 3 offiziell vorgestellt. Es soll noch diesen yotaphone-3-c-d0bfd180d0b5d181d181-d181d0bbd183d0b6d0b1d0b0-baoliyota-technologyHerbst erhältlich sein. Bei dem Gerät wurde unter anderem am rückseitigen E-Ink-Bildschirm geschraubt und moderne Hardware verbaut. In diesem Hybrid sollen die Handy- und die eBook-Reader-Funktionen perfekt harmonieren und miteinander verschmelzen.

Quelle: eReader-Smartphone-Hybrid YotaPhone 3 offiziell vorgestellt – eBook-Fieber.de





TECHNIK! Barrierefreie E-Books!

9 09 2017

Im Rahmen des diesjährigen »Deutschen eBook Awards« wird auch ein Sonderpreis für »Barrierefreiheit im digitalen Literaturraum« vergeben. Die stark sehbehinderten und Blinden zählen noch nicht zur Zielgruppe der E-Book-Hersteller. Die Umsetzung der technischen Möglichkeiten, die für die Bereitstellung barrierefreier digitaler Bücher durchaus vorhanden sind, scheitert oft  an den Investitionskosten …Quelle: Barrierefreie Bücher werden nur Realität, wenn sich das Ganze auch rechnet / Barrierefreiheit im digitalen Literaturraum / BookBytes