TECHNIK! Hisense Q5: Tablet und eBook-Reader in einem?

5 08 2020

Das 10,5 Zoll Tablet ist eine Art Zwitter aus eBook-Reader und Android-Tablet. Was genau man für knapp 400€ geboten kriegt, schauen wir uns in diesem Artikel gemeinsam an. “Normale” Tablets kommen entweder mit IPS- oder OLED-Displays. Ja ich weiß, es gibt auch noch AMOLED – das ist aber nichts anderes als eine Bezeichnung von Samsung für seine eigenen OLED-Displays. Die technischen Unterschiede sind marginal und nicht nennenswert, der Rest ist Marketing. Und ja, TFT-Displays gibt es auch noch. Die LCD-Technik verschwindet aber nach und nach vom Markt und IPS und OLED werden zum Standard.

Quelle: https://www.chinahandys.net/hisense-q5-der-hybrid-aus-tablet-und-ebook-reader/





Technik!Calibre Download – Kostenlose eBook Verwaltungssoftware

25 07 2020

Der Download von Calibre für Windows 10 erleichtert das Verwalten, Lesen sowie Um­wan­deln von eBooks und bringt so Ordnung in die digitale Büchersammlung.

Quelle: Calibre Download – Kostenlose eBook Verwaltungssoftware

Bsp. Anzeige von Chip.de





Technik!»Eurolit« Magical Media plant digitale Buchmesse

22 07 2020

Über die Frage, wie sich Buchmessen in diesem Jahr gestalten lassen, wird derzeit viel diskutiert. Das Event-Unternehmen Magical Media Messen macht einen Vorstoß in Sachen digitale Buchmesse und veranstaltet die erste „Eurolit“.https://www.buchreport.de/news/magical-media-plant-eurolit/





TECHNIK! Die neuesten Trends bei der Erstellung von E-Reader-Apps – eBook-Fieber.de

12 07 2020

Um ebooks lesen zu können benötigt man nicht zwangsläufig einen ebook-Reader, auf anderen Geräten ist es mit entsprechenden Apps auch möglich.

eBook-Fieber hat sich nun mit den Apps beschäftigt.

Quelle: Die neuesten Trends bei der Erstellung von E-Reader-Apps – eBook-Fieber.de





Info! Welcher Reader ist der Richtige?

8 07 2020

Focus Onleihe berichtet über die verschiedenen Reader-Modelle von Kindle.

Quelle: Amazon Kindle, Oasis oder Paperwhite: Die eBook-Reader im Überblick – FOCUS Online





INFO! PocketBook InkPad 3 Pro erhält Firmware 6.0 mit neuer Startseite

14 06 2020

Seit diesem Frühjahr wird die Firmware 6.0 für Pocketbook InkPad 3 ausgerollt. Die Änderungen sind vor allem die neue Startseite, eine bessere Integration in den Shop und eine komfortablere Ersteinrichtung. Alle Infos unter

PocketBook InkPad 3 Pro erhält Firmware 6.0 mit neuer Startseite – ALLESebook.de





TECHNIK! E-Book-Reader bald auch mit Farbdisplay

13 05 2020

E-Book-Reader können bald auch bunt. Der für den Herbst angekündigte eReader Color von Pocketbook soll auf seinem 6 Zoll großen Display bis zu 4096 Farben in HD-Auflösung darstellen können. Bisherige eReader zeigen Text und Grafik in Graustufen auf weißem Hintergrund an. Die Kaleido genannte Technologie des Farb-Panels wird vom taiwanischen Hersteller E-Ink entwickelt. Da dieser auch die meisten Graustufen-Panels (Carta) aktueller Lesegeräte liefert, dürften dieses Jahr auch noch weitere Hersteller Farb-Reader präsentieren.

Quelle: techbook.de





TEST! Tolino Vision 5

28 03 2020

Mit dem Tolino Vision 5 ist ein ergonomischer, wasserdichter 7″-eBook-Reader erschienen, der viele Formate unterstützt. Appgefahren.de hat ihn getestet.

Quelle: Tolino Vision 5: Wasserfester 7-Zoll-eBook-Reader mit SmartLight ausprobiert – appgefahren.de





TECHNIK! Kindle Vergleich: Kindle Paperwhite 4 vs. Oasis 3

29 02 2020

Drei Kindle-Modelle hat Amazon aktuell im Sortiment: Kindle, Kindle Paperwhite und Kindle Oasis. Wir sehen uns in diesem Kindle-Vergleich an, ob du besser zum Paperwhite 4 oder Oasis 3 greifen solltest.

Quelle: Kindle Vergleich: Kindle Paperwhite 4 vs. Oasis 3 – ALLESebook.de





INFO! Digitalisierung: Zweites Leben für alte Bücher und Dokumente

21 02 2020

Die Digitaliserung ermöglicht Wissenschaft, Forschung und der breiten Öffentlichkeit einen schnellen und einfachen Zugang zu bedeutenden Kultur- und Wissensschätzen  International Dunhuang Project / CC BY-SA 3.0

Die Digitalisierung ermöglicht Wissenschaft, Forschung und der breiten Öffentlichkeit einen schnellen und einfachen Zugang zu bedeutenden Kultur- und Wissensschätzen International Dunhuang Project / CC BY-SA 3.0

In unseren Bibliotheken finden sich oft Jahrhunderte alte Manuskripte und Bücher – wertvolle Zeitzeugnisse. Das Problem: Diese zerfallen im Laufe der Zeit sprichwörtlich zu Staub. Damit das Wissen für die Nachwelt erhalten bleibt, werden die Bestände nicht nur restauriert, sondern auch digitalisiert. Bis zu 2.500 Buchseiten können heutzutage vollautomatisch eingescannt werden. Die gescannten Bücher sind oft übers Internet für jedermann abrufbar.

Quelle: Digitalisierung: Zweites Leben für alte Bücher und Dokumente | wissen.de