CHECK! Sony bringt neuen E-Reader für Profis

26 05 2018

Mit dem neuen DPT-CP1 bietet Sony ein PDF-Lese- und Schreib-Gerät im XL-Format mit großem Potenzial für geschäftliche Anwendungen und vielen Pluspunkten, aber auch einigen Minuspunkten.
Quelle: https://Sony bringt neuen E-Reader für Profis – Notebookcheck.com News

Advertisements




TECHNIK! Günstige Tablets – Alternative zu e-Readern?

5 05 2018

Wer gerne eBooks liest, sich aber ein Gerät wünscht, das mehr zu bieten hat als die pure Lesefunktion eines eBook-Readers, landet in der Welt der Tablets. Bequem Videos ansehen oder im Internet surfen ist mit Tablets kein Problem. Dieser kleine Ratgeber stellt zwei der aktuell besten Tablets vor, die in der Preisklasse bis 150 EUR angeboten werden.

Quelle: Günstige Tablets – Die Alternative zu eBook-Readern – eBook-Fieber.de





TEST! Tablet Remarkable im Test

15 04 2018

Schreiben wie auf Papier: Remarkable ist ein originelles Tablet mit Stift und E-Tinte-Bildschirm, das sich auch als elektronisches Buch eignet.

Quelle: Tablet Remarkable im Test





FAQ! TECHNIK! Nutzung der Onleihe mit veralteten Geräten – Using the Onleihe with outdated devices

11 03 2018

Ihr Reader, Tablet, Smartphone oder PC ist nicht topaktuell und möchten trotzdem nicht auf die Onleihe verzichten? Verschiedenes funktioniert trotzdem! Wir verraten Ihnen welche logo_ovhMöglichkeiten Sie dennoch in der Onleihe haben!

Stand: 25.08.2017

Quelle: Nutzung der Onleihe mit veralteten Geräten – Using the Onleihe with outdated devices





NEWS! Umbruch beim E-Book-Design?

21 10 2017

Die Displays von Smartphones werden immer größer und wachsen oft schneller als die Handys selber. Ein möglichst großes Display zu haben ist auch für die Hersteller von Tablets, eBooks und eReadern ein erstrebenswertes Ziel. Sind ultradünne Displayränder  die Lösung?

Quelle: Stehen wir vor einem Umbruch in Sachen Ebook-Design? – eBook-Fieber.de





Smartphone, Tablet PC oder E-Book Reader, womit lassen sich E-Books am besten lesen?

24 09 2017

Das Lesen von Büchern über elektronische Reader wird immer beliebter. Buchhändler wie Amazon oder Thalia bieten über Onlinestores E-Books an, die direkt über das leichte Device geladen und gelesen werden. Bei den Lesegeräten haben immer noch die dafür geeigneten E-Book-Reader die Nase vorne. Die Werke lassen sich aber auch über Computer, Tablet-PC oder Smartphone lesen. Je nach Gerät und Einsatz kommen hierbei Vorteile wie auch Nachteile zum Vorschein.

Quelle: https://ebook-fieber.de/ebooks/smartphone-tablet-pc-oder-e-book-reader-womit-lassen-sich-e-books-am-besten-lesen/70264





E-Ink-Tablet Remarkable begeistert Fachpresse

18 06 2017

Das Remarkable zählt zu den interessantesten Geräten mit E-Ink-Display, die derzeit in Entwicklung sind. Das ab August käuflich erwerbbare “Papier-Tablet” verfügt über ein beeindruckend reaktionsschnelles 10,3-Zoll-Panel, das ausgewählte Journalisten jetzt erstmalig live in Augenschein nehmen konnten – und begeistert waren. Schon bei der ersten Vorstellung im vergangenen Dezember erregte das Remarkable Aufsehen. Das Gerät kombiniert State-Of-The-Art-Hardware wie ein 10,3″ E-Ink-Carta-Panel mit 1872x1404px (226ppi) bei einem Gewicht von nur 350 Gramm mit einer beeindruckend schnellen Reaktionszeit.  Weiterlesen

Quelle: E-Ink-Tablet Remarkable begeistert Fachpresse » lesen.net