NEWS! In den USA überholen ebook-Verkäufe die gedruckter Bücher

18 02 2018

In den USA haben die Absätze von E-Books die gedruckter Bücher überholt. So wurden im Bereich Romance bereits 90% aller Bücher online als E-Books verkauft. Im Bereich SciFi waren es schon 75%.

Quelle: e-book-news.de

Advertisements




NEWS! eBook Flatrate Kindle Unlimited laufen die Leser davon

17 02 2018

Im Herbst 2014 startete Amazon in Deutschland seine eBook Flatrate Kindle Unlimited. Das Angebot wurde zunächst erfolgreich angenommen, doch im Jahr 2017 brach es nun stark ein, wie die Plattform lesen.net berichtet.

Quelle: eBook Flatrate Kindle Unlimited laufen die Leser davon » lesen.net





STUDIE! 7 Gründe, warum sich Leser von Büchern abwenden

14 02 2018

Jedes Jahr gehen die Verkaufszahlen im Deutschen Buchhandel zurück. Warum ist das s0? Die Gründe dafür hat das Markforschungsinstitut GfK hat im Auftrag des Branchenverbandes Börsenverein untersucht. Die Ergebnisse dazu finden Sie im Link unten:

Quelle: 7 Gründe, warum sich Leser von Büchern abwenden » lesen.net





NEWS! Ökologisch lesen mit einem E-Book-Reader?

11 02 2018

Mit dem Thema Nachhaltigkeit bei E-Book-Readern hat sich der Blog Vegpool beschäftigt und ein paar interessante Gesichtspunkte und Anregungen zusammengetragen, bis hin zu Tipps bei der Anschaffung von E-Book-Readern.
Quelle: Sind eBooks wirklich ökologischer als normale Bücher? – eBook-Fieber.de





NEWS! Künstliche Intelligenz liest besser als Menschen!

10 02 2018

Zum ersten Mal ist es gelungen, dass künstliche Intelligenz besser lesen konnte als Menschen, wie heise online berichtet. Die KI-Modelle von Microsoft und Alibaba schnitten im Lesetest der Uni Stanford erstmals besser ab als Menschen. Im Test mussten die KIs Fragen zu Wikipedia-Artikeln beantworten.

Quelle: KI kann besser lesen als Menschen | heise online





STUDIE! 45 Prozent der Deutschen lernen bereits online

7 02 2018

Immer mehr Menschen nutzen Online-Angebote zum Lernen. Der Branchenverband Bitcom berichtet, dass rund 45% der Deutschen schon einmal digitale Bildungsangebote genutzt haben oder dies planen.

Vorteile der digitalen Lernangebote waren laut den Befragten vor allem die zeitliche und örtliche Unabhängigkeit, der Spaßfaktor sowie die Möglichkeit zum individuellen und zielgerichteten Lernen.

Jedoch ist die Bereitschaft, für digitale Lerninhalte auch zu bezahlen, nicht sehr hoch. Nur 20% der Befragten waren in der Vergangenheit bereit, für digitale Angebote auch zu bezahlen. Formate, die bezahlt wurden, sind demnach zum Beispiel Fernstudiengänge oder Apps. Auch für Tools zum Sprachenlernen oder für interaktive Ebooks gaben die Befragten Geld aus.

Quelle: Bitkom-Studie: 45 Prozent der Deutschen lernen bereits online » lernen.net





TIPP! E-Book-Reader bei c’t uplink 20.4

4 02 2018

Im Podcast von c´t uplink 20.4 wird vorgestellt, wie man E-Book-Reader mit wenig Aufwand selbst bauen und programmieren kann.  Es werden außerdem aktuelle E-Book-Reader vorgeführt und dabei erklärt, warum sich ein spezialisiertes Gerät immer noch besser zum Lesen eignet als Smartphone und Tablet und für wen es sich lohnt, dafür über 200 Euro auszugeben.

Quelle: c’t uplink 20.4: Smarte Helfer zum Selbstbauen, Virtualisierer, E-Book-Reader