TEST! E-Book-Anbieter

27 05 2017

Eine echte Entdeckung!
Ob die Onleihen nun auch bald mit dem Testurteil der Stiftung Warentest werben werden? Denn diese hat im Test-Heft 5/2017 die Anbieter von E-Books unter die Lupe genommen und kommt dabei zu dem für sie anscheinend überraschenden Ergebnis, dass die Öffentlichen Bibliotheken das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.
Wenn Geld keine Rolle spielt, liegen die Online-Buchhändler vorne, da sie die größte Titelauswahl bieten und das einfachste Handling. Abo-Dienste und Gratis-Plattformen schneiden aufgrund ihres eingeschränkten Angebots (wenige Bestseller, geringe Aktualität, hauptsächlich Klassiker, wenige hochwertige Titel, technische Einschränkungen) hingegen schlechter ab als die Onleihen der Öffentlichen Bibliotheken.





FAQ! Die Onleihe und HTTPS

24 05 2017

Bei den neuesten Browser-Versionen, u.a. beim Mozilla Firefox, erscheint bei der Anmeldung der Hinweis: „Diese Verbindung ist nicht sicher. Ihre Zugangsdaten könnten auf dieser Seite in falsche Hände geraten.“

Mozilla Firefox forciert auf diese Weise die Nutzung von HTTPS, dies ist grundsätzlich gut. Es hat sich allerdings von Seite der Onleihe nichts geändert, d.h. es ist insbesondere nicht unsicherer geworden. Grundsätzlich können Sie diese Meldung für die Onleihe daher ignorieren.

Die Übertragung der Anmeldedaten an unsere Systeme sowie die Datenübertragung zwischen unserem Dienstleister und den Verbundbibliotheken erfolgt weiterhin verschlüsselt per HTTPS, sofern uns eine solche Schnittstelle vorliegt. Es ist für den Browser jedoch nicht feststellbar, dass lediglich die Anmeldemaske als solche HTTP ist.

Es gibt bereits seit einiger Zeit Überlegungen, die Onleihe komplett auf HTTPS umzusetzen und aufgrund der Unsicherheit, die durch die oben genannte Meldung entstanden ist, bewertet unser Dienstleister das Thema selbstverständlich neu. Eine Umstellung ist jedoch keinesfalls kurzfristig realisierbar.





Neuer Kobo Aura H2O, bei uns als Tolino H2O?

21 05 2017

Nachdem es vor geraumer Zeit bereits den ersten Hinweis gab, ist die Katze nun aus dem Sack: Rakuten hat den neuen Kobo Aura H2O Edition 2 vorgestellt.

Quelle: Neuer Kobo Aura H2O, bei uns als Tolino H2O?





AKTUELL! Onleihe boomt: 22 Mio. Ausleihen im Jahr 2016

20 05 2017

Mehr Verlage, mehr Titel, mehr Ausleihen – so lässt sich die Bilanz der „Onleihe“ im Jahr 2016 zusammenfassen. Wie die divibib GmbH bekanntgab, wurden bei den teilnehmenden 3.000 öffentlichen Bibliotheken im letzten Jahr 22,2 Mio. Titel elektronisch ausgeliehen. Die Gesamtzahlen sind natürlich noch höher, denn neben der divibib ist auf dem Gebiet der E-Book-Ausleihe in Deutschland z.B. auch der US-Anbieter Overdrive aktiv…

Quelle: e-book-news.de





RECHT! Portugal erlaubt Umgehung von Kopierschutz/DRM

17 05 2017

Das portugiesische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, wonach die Umgehung von Kopierschutztechnologien für Wissenschaft, Bildung und Privatkopie explizit erlaubt wird. Ein Gespräch mit Marcos Marado über Hintergründe und Folgen dieser bahnbrechenden Entscheidung. Eine der problematischsten Ideen, die Mitte der 1990er Jahre in internationale Verträge zum Urheberrecht hineinlobbyiert und danach via EU-Urheberrechtsrichtlinie den Weg auch ins deutsche Urheberrecht gefunden hat, ist das Verbot der Umgehung von Kopierschutztechnologien (Digitales Rechtemanagement, DRM). Gemäß § 95a UrhG ist nicht nur das Aushebeln von Kopierschutz untersagt, auch „die Herstellung, die Einfuhr, die Verbreitung, der Verkauf, die Vermietung“ bis hin zum gewerblich motivierten Besitz von Werkzeugen, die eine solche Umgehung des Kopierschutzes ermöglichen.

Quelle: netzpolitik.org





NEWS! e-Book Piraterie verursacht in USA 315 Mio Dollar Schaden

14 05 2017

315 Millionen US-Dollar – so hoch beziffert eine jetzt veröffentlichte Nielsen-Studie den Schaden, der allein in den USA jährlich durch illegale eBook-Downloads entsteht. Viele der illegalen Downloader sind demnach gut gebildet und wohlhabend. Einen geschätzten Schaden in Höhe von rund 315 Millionen US-Dollar jährlich verursachen illegale eBook-Downloads alleine in den USA. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Nielsen-Studie im Auftrag der Anti-Piraterie-Firma Digimarc hervor. Die Ergebnisse beruhen auf einer Online-Umfrage, für die Teilnehmer unter anderem angeben sollten, auf welchem Wege sie ihre eBooks beziehen.

Quelle: heise.de





OVH-NEWS! Hessischer Bibliothekspreis 2017

13 05 2017

Wir gratulieren der Stadtbibliothek Bad Vilbel recht herzlich und freuen uns, dass wieder eine unserer Verbundbibliotheken mit dem Hessischen Bibliothekspreis ausgezeichnet wurde. Die Jury würdigte insbesondere die hervorragende gesamtkonzeptionelle Arbeit der Stadtbibliothek, die seit ihrer Neueröffnung im November 2013 zu einem außerordentlichen Frequenzbringer geworden ist und damit nachhaltig zur Belebung der Innenstadt beitrage. Mit Öffnungszeiten von 42 Stunden pro Woche passt sich die Bibliothek den Öffnungszeiten der umliegenden Geschäfte an, so dass die Kunden den Bibliotheksbesuch mit anderen Erledigungen kombinieren können. Und die Vilbeler honorieren dies: Ein Fünftel der Einwohner sind aktive Nutzer und verhelfen der Stadtbibliothek auch in diesem Bereich zu einem Spitzenplatz in Hessen. Die Ausleihzahlen haben sich seit dem Umzug auf über 400.000 verdoppelt, ein Zehntel davon entfallen auf Downloads der Onleihe. Somit ist dieses „außergewöhnliche städtebauliche Projekt“ ist nicht nur als realer, sondern auch als virtueller Ort beliebt.

Der Hessische Bibliothekspreis wurde von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Landesverband Hessen im Deutschen Bibliotheksverband bereits zum 20. Mal vergeben. Die feierliche Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Preises fand am 8. Mai im Rahmen des Hessischen Bibliothekstags in Hanau statt.