PocketBook Basic Lux: Neuer Einstiegs-Reader mit Licht, aber ohne Touchscreen » lesen.net

26 07 2017

Der ukrainische E-Reading-Spezialist Pocketbook erweitert seine ohnehin schon umfangreiche Modellpalette um einen interessanten neuen eBook Reader, der sich gewissermaßen zwischen den Klassen platziert. Der Pocketbook Basic Lux bietet für deutlich unter 100 Euro ein kontrastreiches E-Ink-Carta-Display mit Vordergrundbeleuchtung, satte 8 Gbyte Speicherplatz und sogar einen microSD-Slot. Die Navigation erfolgt allerdings ausschließlich über haptische Steuerelemente. Weiterlesen

Quelle: PocketBook Basic Lux: Neuer Einstiegs-Reader mit Licht, aber ohne Touchscreen » lesen.net





NEWS! Faltbarer eReader demnächst auf dem Markt

23 07 2017

Die Firma E Ink Holding,  die hinter den meisten Displays für eReader steckt, hat einen faltbaren eReader entwickelt, der demnächst den Markt erobern soll. Das Lesegerät verfügt über ein 10,2 Zoll großes Display. Es lässt sich zusammenklappen und damit gut verstauen. Wenn man es öffnet, bietet es den Luxus einer großen Anzeigenfläche.

Quelle: Faltbarer eReader von E Ink demnächst marktreif





Alarmierende Entwicklungen auf dem eBook-Markt

22 07 2017

Der Blogger Karl-Ludwig von Wendt macht in seinem Blogg Bookbytes (beim Börsenverein des deutschen Buchhandels) Sorgen über die Zukunft des digitalen Lesens und des Lesens überhaupt.  Generell sind die eBook-Verkäufe in 2016 zurückgegangen,  das Durchschnittsalter der E-Book-Käufer ist zwischen 2013 und 2016 von 46 auf 50  gestiegen. Die jüngere Generation nutzt immer weniger eBook-Downloads, Streaming ist auf dem Vormarsch, denn gerade die jungen Menschen sind immer weniger bereit,  für E-Books die derzeit gängigen Preise zu bezahlen. Ist die Zeit des eBook vorbei?  Karl-Ludwig von Wendt sieht drei Chancen für die Branche…

Quelle: Das Ende des eBooks?

 





Mit E-Book und E-Reader in den Urlaub: 11 Tipps für Kindle und Tolino

19 07 2017

Mit Kindle oder Tolino haben Sie Ihre komplette digitale Bibliothek auf Reisen dabei. Neue Bücher können Sie sogar unterwegs kaufen, falls Ihnen der Lesest

Quelle: Mit E-Book und E-Reader in den Urlaub: 11 Tipps für Kindle und Tolino – literaturcafe.de





TEST! E-Book-Reader-Apps für Android

16 07 2017

Im Google Play Store gibt es eine Vielzahl an Apps für E-Book-Reader. Die meisten sind kostenlos, aber bei welchem Programm lohnt sich ein Download? eBook-Fieber.de hat fünf Lese-Apps ausführlich getestet. Mehr erfahren Sie hier.

(Quelle: eBook-Fieber.de)

eBook-Reader-Apps für Android im Test – eBook-Fieber.de





OVH-NEWS! Millionengrenze im 1. Halbjahr geknackt

15 07 2017

Ein Blick in die Statistik hat uns soeben verraten, dass der 1.000.000 Download im OnleiheVerbundHessen in diesem Jahr bereits Ende Juni erreicht wurde. Dies entspricht einer Steigerung von fast 40 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Fast drei Viertel der Downloads entfällt auf E-Books, der Rest verteilt sich je zur Hälfte auf Hörbücher einerseits und ePaper/eMagazine andererseits. Nun sind wir schon ganz gespannt, ob wir gegen Jahresende die 2-Millionen-Grenze knacken werden!





News! Gratis eBooks in New Yorker U-Bahn

12 07 2017
Blick in einen umgestalteten U-Bahn-Wagen

Umgestalteter U-Bahn-Wagen

Eine zehnseitige Kurzgeschichte für fünf Stationen, dreißig Seiten eines Romans für eine halbe Stunde Fahrt – in New Yorker U-Bahnen stellt die „Subway Library“ in den kommenden fünf Wochen Passagieren kostenlose eBooks zur Verfügung, angepasst an ihre Reisedauer. Eine Aktion mit vielen Profiteuren. Seit letzter Woche läuft in New Yorker U-Bahnen das Projekt „Subway Library“.…

Quelle: „Subway Library“ versorgt New Yorker U-Bahn-Fahrer mit gratis eBooks » lesen.net