NEWS! Die Bibliotheken leben noch – trotz Google Books

17 09 2017

Eine Million Downloads im Jahr und trotzdem volle Lesesäle: Das Projekt Google Books war sehr umstritten, weil es die Bestände von Bibliotheken weltweit scannt und digital verfügbar macht. Die Bayerische Staatsbibliothek hat aber nur Gutes darüber zu sagen und scannt sogar selbst fleißig mit.

Mehr Informationen und Hintergründe unter: golem.de

Advertisements




OVH-NEWS! Neuerungen auf der Web-Onleihe

16 09 2017

In dieser und der kommenden Woche veröffentlicht unser Dienstleister weitere technische Neuerungen auf der Web-Onleihe. Das haben wir für Sie verbessert:

– Über die einfache und erweiterte Suche kann zwischen eMagazine und ePaper differenziert werden.

– K-Lizenzen: Ist das verfügbare Kontingent aufgebraucht, können keine Vormerkungen mehr gesetzt werden. Anstelle des bisher ausgeblendeten Vormerk-Button wird jetzt eine Hinweismeldung angezeigt: „Maximale Vormerkungen erreicht“.

– Ebenso wird bei ePapern deren tägliches Kontingent verbraucht ist die Hinweismeldung angezeigt: „Das Kontingent möglicher Ausleihen ist für heute aufgebraucht.“

Des Weiteren wurden im Hintergrund die Systeme angepasst und damit folgende Verbesserungen erreicht:

– schnellere und damit frühere Auslieferung der ePaper

– erste Anpassungen als Vorbereitung für die kommende HTTPs-Umstellung

– Fehlerbehebungen

 





OVH-NEWS! Neuer Quickbutton: Ratgeber Haustiere

13 09 2017

Auf der Startseite des OnleiheVerbundHessen finden Sie nun einen neuen Quickbutton, der Ihnen mit nur einem Klick viele „Ratgeber für Haustiere“ empfiehlt. Probieren Sie ihn doch einmal aus und geben Sie uns Feedback dazu. Der Quickbutton erscheint regelmäßig und hält einige interessante Themen für Sie bereit. Ein Klick auf das Bild bringt Sie zu den ausgewählten Medien.

Quelle: OnleiheVerbundHessen.de





[NEU] eReader-Smartphone-Hybrid YotaPhone 3 offiziell vorgestellt – eBook-Fieber.de

10 09 2017

Hybrid boomt auf dem Automarkt. Warum also nicht auch beim Smartphone?

Hersteller Yota Devices hat das YotaPhone 3 offiziell vorgestellt. Es soll noch diesen yotaphone-3-c-d0bfd180d0b5d181d181-d181d0bbd183d0b6d0b1d0b0-baoliyota-technologyHerbst erhältlich sein. Bei dem Gerät wurde unter anderem am rückseitigen E-Ink-Bildschirm geschraubt und moderne Hardware verbaut. In diesem Hybrid sollen die Handy- und die eBook-Reader-Funktionen perfekt harmonieren und miteinander verschmelzen.

Quelle: eReader-Smartphone-Hybrid YotaPhone 3 offiziell vorgestellt – eBook-Fieber.de





TECHNIK! Barrierefreie E-Books!

9 09 2017

Im Rahmen des diesjährigen »Deutschen eBook Awards« wird auch ein Sonderpreis für »Barrierefreiheit im digitalen Literaturraum« vergeben. Die stark sehbehinderten und Blinden zählen noch nicht zur Zielgruppe der E-Book-Hersteller. Die Umsetzung der technischen Möglichkeiten, die für die Bereitstellung barrierefreier digitaler Bücher durchaus vorhanden sind, scheitert oft  an den Investitionskosten …Quelle: Barrierefreie Bücher werden nur Realität, wenn sich das Ganze auch rechnet / Barrierefreiheit im digitalen Literaturraum / BookBytes





NEWS! E-Book-Award

6 09 2017

Für was gibt es nicht alles Auszeichnungen! Also warum nicht auch für digitale Bücher?  Bereits zum vierten Mal findet diese Auszeichnung für die besten E-Books und Apps in den Kategorien Fiction, Nonfiction, Kinder und Jugend statt. Verliehen wird dieser Produktpreis für kreativ-innovative Gestaltung von Texten bei der Frankfurter Buchmesse. Nicht nur für „digital freaks“ …

Quelle: Wer hat das schönste E-Book? – buchreport





NEU! Preiswerter E-Book-Reader

3 09 2017

Der ukrainische E-Reading-Spezialist Pocketbook positioniert sich im unteren Preissegment mit dem neuen PocketBook Basic Lux, bereits erhältlich für unter 100 €. Es bleibt abzuwarten, ob die unkonventionelle Kombination mit Beleuchtung, aber ohne Touchscreen dem Wettbewerb mit anderen großen Herstellern standhält. Daneben hat der neue Einstiegs-Reader aber durchaus für den Benutzer erfreuliche Qualitäten aufzuweisen …

 

 

 

mehr: PocketBook Basic Lux: Neuer Einstiegs-Reader mit Licht, aber ohne Touchscreen » lesen.net