AKTUELL! ePaper nicht mehr mit Acrobat Reader nutzbar

10 01 2018

Leider ist eine Nutzung der eMedien der Onleihe mit dem Adobe Acrobat Reader nicht mehr möglich.

Am PC und Laptop lassen sich ePaper und eMagazine nur noch mit dem Programm Adobe Digital Editions (ADE) herunterladen und lesen, allerdings nicht mit der aktuellen Version 4.5.7. Eine Installation älterer Versionen ist möglich, dies muss aber jeder Nutzer für sich entscheiden. Die Nutzung mit ADE entspricht jedoch nicht dem Komfort, den Sie vom Acrobat Reader gewöhnt sind. Deshalb bedauern wir diesen Zustand sehr.

Unser Dienstleister hat den OnleiheVerbundHessen über diese Entwicklung vorab nicht informiert. Daher konnten wir Ihnen nicht rechtzeitig mitteilen, dass die Nutzungsmöglichkeit der ePaper und eMagazine mit dem Acrobat Reader eingestellt wird. Das tut uns sehr leid.

Im Userforum informiert unser Dienstleister fortlaufend über die aktuelle Entwicklung und gibt Hinweise zur Installation von ADE.

 

Der Hintergrund für die Entscheidung unseres Dienstleisters ist folgende:

Digitale Medien werden immer stärker auf mobilen Endgeräten genutzt. Während dies bei eBooks und eMagazines aus der Onleihe schon lange über die Onleihe-App möglich ist, gab es ePaper jedoch verlagsbedingt bis Ende 2016 meist in einem PDF-Format, das sich nur auf PCs und Laptops mit dem Acrobat Reader öffnen ließ. Um sie auch mobil verfügbar zu machen, stellt unser Dienstleister seit Anfang 2017 alle ePaper auf die mobile PDF-Variante um.

Zum einen möchte unser Dienstleister mit der ePaper-Nutzung direkt in der Onleihe-App der steigenden Verbreitung von Tablets und Smartphones gerecht werden, zum anderen reagiert er mit dieser Umstellung auf Entwicklungen bei Adobe: Das Unternehmen entwickelt den Acrobat Reader nicht weiter, vor allem nicht hinsichtlich der Verwendung verschlüsselter, ausleihfähiger PDFs.

Advertisements




OVH-NEWS! PDF-Formate für die eReader-Onleihe freigeschaltet

3 12 2016

ausrufezeichen

Auf vielfachen Wunsch und nach Prüfung der technischen Rahmenbedingungen hat unser Dienstleister in der eReader-Onleihe den Zugriff auf alle eBooks freigeschaltet. D. h. ab sofort sind neben den ePub-Formaten auch die PDF-Formate auf eReadern nutzbar, sofern der entsprechende Gerätetyp für die eReader-Onleihe freigegeben ist. Bisher waren die für mobile Endgeräte verschlüsselten PDFs lediglich auf PCs und Laptops bzw. über die Onleihe-Apps zu finden. Mit wenigen Ausnahmen sind nun alle eBooks der Onleihe auch über die angepasste eReader-Onleihe auffindbar und können dann direkt auf das Endgerät geladen werden.

Hier noch einige Hinweise zu Handhabung der PDF-Formate: Je nach Titel kann die Dateigröße der PDF-Formate die 100-MB-Marke überschreiten. Es kann insbesondere bei älteren oder technisch schwach ausgerüsteten Modellen zu längeren Ladezeiten kommen. Auch einen Abbruch des Downloads oder Absturz des Gerätes können wir nicht ausschließen. Ein Update oder eine Anpassung der Geräte ist nicht notwendig, die Änderung greift ab sofort.





TIPP! Museen öffnen Archive: Kostenlose eBooks über Kunst und Künstler

26 06 2015

Ausstellungskataloge sind in vielen Fällen sehr teuer und meistens schnell vergriffen. Wer sich dafür interessiert, kann sich jetzt freuen: Drei US-amerikanische Museen haben ihre Archive geöffnet und bieten viele Schätze zum kostenlosen Lesen und Herunterladen an. „Lesen.net“ stellt die Angebot des Metropolitan Museum of Arts, des Guggenheim Museums und des Getty Museums hier vor. Deutsche Museen haben die Idee der Online-Bereitstellung bisher leider noch nicht aufgegriffen.

(Quelle: lesen.net)





TOP NEU! „Oh (weia) Kanada“ digital ausleihen

7 06 2015
1997 erfüllte sich Katerina Jacob ihren Kindheitstraum, ausgelöst von den Romanen Jack Londons, und reiste in das Land der Bisons, Bären und Indianer. Dort fand sie nicht nur die Liebe ihres Lebens, sondern verliebte sich auch so sehr in dieses großartige Land, dass sie beschloss, das Abenteuer einer Auswanderung auf sich zu nehmen. Sie lässt uns teilhaben an ihrem Neustart in diesem wilden, weiten Land und zeigt uns mit gut beobachteten, witzigen, ungewöhnlichen und manchmal auch sehr berührenden Geschichten ein völlig neues Kanada. Sie erzählt von Indianern, Einheimischen, die ihr Leben in der einsamen Wildnis fristen, und Auswanderern aller Herren Länder, die den Absprung mal mehr, mal weniger erfolgreich geschafft haben, ebenso wie von ihren ganz privaten Abenteuern, ob im Boot, auf dem Pferderücken oder im Flugzeug. Lassen Sie sich von Katerina Jacob in dieses großartige Land entführen und machen Sie sich bereit für eine Reise, die garantiert Lust auf mehr weckt.

Zur Ausleihe wird ein aktiver Ausweis in einer der Verbundbibliotheken benötigt.





NEWS! Kobos Firmware 3.15.0 bringt viele Neuerungen und Korrekturen

19 05 2015

Der Hersteller Kobo kommt mit einer neuen Softwareaktualisierung daher. So schenkt die Firmware mit der Version 3.15.0 Nutzern des Kobo Aura H20s u.a. jetzt die Pinch-to-zoom-Technik für Pdfs und Comics. Welche Neuerungen es für die anderen Kobo-Geräte gibt, erfahren Sie hier.





FAQ! Adobe Digital Edition PDF (für e-Book Reader)

26 04 2015

Fragezeichen

Wie bereits vor einigen Wochen berichtet, verschlüsselt unser Dienstleister zurzeit nach und nach alle PDFs über den Adobe Content Server. Dies ist notwendig, damit PDFs auch von Adobe Digital Edition geöffnet werden können. Ein solcherart verschlüsseltes PDF ist zwar noch immer ein PDF und kein ePub, aber grundsätzlich auf eBook-Readern und Tablets lesbar.

Die einzige Einschränkung aktuell ist, dass diese eBooks (PDF via ACS) noch nicht direkt über die Onleihe-App ausleihbar sind, da unsere App erst noch einiger  Anpassungen hierzu bedarf. Am Tablet können diese PDFs trotzdem über den Web-Browser(!) ausgeliehen, heruntergeladen und dann wie gewohnt mit den jeweils installierten Reader-Apps gelesen werden.

Bei eBook-Readern empfiehlt sich aufgrund der nicht optimalen Darstellung im Web-Browser eher die Nutzung über Adobe Digital Edition.





TIPP! ePaper „Spotlight“, „Adesso“, „Ecos“ & „Écoute“ digital ausleihen

8 04 2015

Ab sofort bieten wir das eMagazine „Spotlight – Das Magazin für Ihr Englisch“ sowie dessen Schwester-Magazine „Adesso“, „Ecos“ und „Écoute“ zum Download an.

Die monatlich erscheinenden Sprachmagazine umfassen Texte in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Mit aktuellen News und Stories können Sie ganz nebenbei Ihre Sprachkenntnisse erweitern. Ein umfangreicher Sprachteil im Heft sowie ein Premium-Bereich im Internet liefern jede Menge Übungen zum intensiven Lernen.