NEWS! Warum Lesen glücklicher macht als Netflixen

30 06 2018

Das Lesen hat eine starke Konkurrenz: Netflix und andere Online-Streaming Dienste. Daher ist die Aussage, keine Zeit mehr zum Lesen zu haben, fraglich. Aber bei einigen haben sich die Priotitäten verschoben, Änderungen der Interessen oder anderes. Aber sind die Gründe Ausreden? Eine Autorin ist dem Ganzen auf den Grund gegangen und letztendlichnetflixen Kann sich jeder selbst hinterfragen, warum weniger gelesen wird. Falls einen die Lust überkommt: Wir können Abhilfe schaffen! Quelle: Warum Lesen glücklicher macht als Netflixen

Advertisements




INFO! Was darf ins Handgepäck – und was nicht?

27 06 2018

Sommerzeit ist Urlaubsszeit! Viele packen jetzt wieder die Koffer und fahren weg. Nicht wenige steigen für den Urlaub auch in das Flugzeug. Doch was darf eigentlich mit ins Handgepäck und was nicht? Und vorallem: Ist noch der ebosicherheitskontrolle-und-handgepaeck-was-sie-wissen-solltenok-Reader erlaubt, damit man sich die Flugzeit mit dem Schmökern von toller Lektüre verkürzen kann?

Quelle: Was darf ins Handgepäck – und was nicht?





OVH-NEWS! Buchdurst onleihe – unsere Sommerferienleseaktion

24 06 2018

Schon seit einigen Jahren organisiert das Hessische Literaturforum im Mousonturm e. V. und der Arbeitskreis Kinder- und Jugendbibliotheken Rhein-Main-Taunus (AKKJ) die Sommerferienleseaktion „Buchdurst“ für Schüler der Klassen 5 bis 9, um Kinder und Jugendliche anzuregen, während der Sommerferien mindestens drei Bücher zu lesen und pro gelesenem Buch eine kurze Inhaltsangabe zu verfassen, die vom Büchereipersonal geprüft wird. Die Kinder können die Bücher bewerten und kommen mit jeder Wertungskarte in einen Teilnehmerkartenpool, aus dem dann per Los die Gewinner ermittelt werden. Am Ende steht immer ein Lesefest, bei dem die Gewinne verteilt werden. Soweit der haptische „Buchdurst“.

Bisher konnten die teilnehmenden Schüler aus dem Bestand ihrer Bibliothek vor Ort den Lesestoff auswählen. Mit „Buchdurst onleihe“ soll nun auch der Bestand des OnleiheVerbundHessen dazu genutzt werden. Kurz vor den Sommerferien wurden jetzt noch einmal neue Kinder- und Jugendbücher sowie zusätzliche Exemplare der bereits vorhandenen eBooks gekauft. Es ist also für jeden etwas dabei!

Aber: nicht alle OVH-Bibliotheken machen in diesem Jahr auch bei „Buchdurst Onleihe“ mit.  Die teilnehmenden Bibliotheken sind: Stadtbücherei Bad Nauheim, Mediothek Schulzentrum  Marienhöhe Darmstadt, Stadtbücherei Dietzenbach, Stadtbücherei Eschborn, Stadtbücherei Flörsheim, Stadtbücherei Idstein, Bücherei Kassel-Kirchditmold, Stadtbücherei Kronberg, Stadtbücherei Lauterbach, Stadtbibliothek Nidda

Weitere Informationen finden Sie hier.

 





INFO! Wovon wir reden, wenn wir von digitaler Literatur reden

20 06 2018

malling-hansen-schreibkugel-2363826Verändert die fortschreitende Digitalisierung neben dem Buchmarkt auch die Textproduktion? bookbytes-Blogger Fabian Thomas hat dazu einen mit vielen Lesehinweisen angereicherten Artikel geschrieben.

Die Nutzung der Onleihe ist uns natürlich die liebste Art des digitalen Lesens!

Quelle: Wovon wir reden, wenn wir von digitaler Literatur reden





TIPP! Kostenlose eBooks im Internet

30 05 2018

Seid ihr auch im eBook-Fieber? Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass ihr eure eBooks kaufen oder einen eBook-Reader besitzen müsst. Portale, auf denen ihr gratis und legal lesen könnt, findet ihr auf:
Kostenlose eBooks im Internet: Hier lest ihr gratis und legal – eBook-Fieber.de





NEWS! Urheberrechtsstreit um E-Books: gutenberg.org sperrt deutsche Nutzer

2 05 2018

Die Project Gutenberg Literary Archive Foundation, die das US-E-Book-Portal gutenberg.org betreibt, hat alle User mit einer deutschen IPv4-Adresse bis auf weiteres blockiert. Hintergrund ist eine Entscheidung des Frankfurter Landgerichts, nach dem der Foundation ein Ordnungsgeld von 250.000 Euro angedroht wird, wenn es weiter kostenlos Werke von Thomas und Heinrich Mann sowie Alfred Döblin zum Download stellen würde.

Quelle: Urheberrechtsstreit um E-Books von Mann und Döblin / gutenberg.org sperrt deutsche Nutzer / boersenblatt.net

 





NEWS! Dominanz der Internetrecherche: Fischer Weltalmanach 2018 zum letzten Mal gedruckt

29 04 2018

Wer etwas nachschlägt, schaut meist im Internet. Aus diesem Grund werden immer weniger Nachschlagewerke gedruckt. Nun trifft es auch den Fischer Weltalmanch, der im Jahr 2018 zum letzten mal in Printformat erscheint.

Quelle: e-book-news.de » „Dominanz der Internetrecherche“: Fischer Weltalmanach 2018 zum letzten Mal gedruckt