TIPP! Ursula Poznanski: „Cryptos“

14 10 2020

Quelle: Rezension – Ursula Poznanski: „Cryptos“ // Die Buchbloggerin





TIPP! Sieben eBooks Tipps für angehende Schriftsteller

4 10 2020

Inspiration zum Schaffen kann von verschiedenen Orten und Medien kommen, aber Bücher sind eine der mächtigsten. Es gibt nichts Schöneres, als von einer Handlung mit zuordenbaren Charakteren gezwungen zu werden. Und selbst wenn es sich um eine Sachliteratur handelt, kann es dennoch eine inspirierende Lektüre sein. Und einige Romane sollen Sie denken lassen: „Vielleicht sollte ich anfangen, selbst zu schreiben.“ Ob Sie ein Fiktionsautor, Journalist, Blogger oder akademischer Schriftsteller sein möchten – einige Texte werden Sie motivieren, anzufangen.

Die Popularisierung und das Marktwachstum von E-Books machen es noch einfacher. Hier ist eine Liste von erstaunlichen und aufregenden Lektüren, die einen dazu inspirieren, mit dem Schreiben zu beginnen.

Quelle: goodereader.com (Markus Reily)





TIPP! Mal wieder: Verschwinden Bücher durch e-Books?

27 09 2020

Im Informationszeitalter sind elektronische Geräte aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Geräte mit Internetzugang sind zur Quelle von Informationen, Unterhaltung und sogar Arbeit geworden, wodurch HomeOffice-Jobs immer beliebter werden. Letzteres ist jetzt besonders wichtig wegen der Präventivmaßnahmen der Regierungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch von COVID-19: Die meisten Menschen mit Büroarbeitsplätzen können effizient von zu Hause aus arbeiten, indem sie nur ihren Laptop benutzen. In unserer Freizeit nutzen wir unsere Bildschirme und schauen Filme und Fernsehsendungen an. Der gleiche Trend der Digitalisierung kam auch in der Buchbranche und führte zum Aufkommen elektronischer Bücher, kurz E-Books. Während viele Menschen das Aussterben des gedruckten Buches vorhersagen, sind die Buchhandlungen noch immer geöffnet, und ihre Besitzer scheinen nicht zu planen, die Geschäfte in absehbarer Zeit zu schließen. Diese Frage ist komplex, und sowohl materielle als auch elektronische Bücher haben viele Vor- und Nachteile.

Quelle: Ein ausführlicher Bericht dazu auf goodereader.com (Englisch)





INFO! Bibliotheken in Corona-Zeiten: Vom Buch zum Download

20 09 2020

Die Pandemie hat auch hessische Bibliotheken verändert. Durch die Schutzmaßnahmen hat sich der Trend zum Digitalen verstetigt. Jetzt werden die Online-Zugriffe mehr und das Angebot im Web ausgebaut.

Quelle: Bibliotheken in Corona-Zeiten: Vom Buch zum Download





LESETIPP! Thomas Müllers Plädoyer fürs Lesen – „Mein Weg zum Fußballprofi“

2 09 2020

FC-Bayern-Star Thomas Müller aus Pähl ist wieder unter die Autoren gegangen. In seinem neuen Buch, „Mein Weg zum Fußballprofi“, berichtet er vom Werdegang als Fußballer – das Werk richtet sich speziell an Kinder.

Quelle: Merkur.de





INFO! Wortsalon Schlitz – Podcast

16 08 2020

Lust auf einen literarischen Podcast? Dann auf zu Wortsalon Schlitz!

Das ist ein Podcast über Literatur, Buch und Szene und wird aus dem ehemaligen Frisiersalon Schlitz in Frankfurt-Rödelheim gesendet. Hier soll gemeinsam mit Gästen aus der Literaturbranche grundlegenden Fragen nachgegangen werden, alles rund um bestimmte Orte, die Balance von analog und digital oder der Zukunft von Bibliotheken oder Verlagen. Wortsalon Schlitz ist ein spannender Mix!

Quelle: Wortsalon Schlitz – Podcast





INFO! Lesen, radeln oder gammeln: Für Erholung gibt es kein Patentrezept | ZEIT ONLINE

12 08 2020

Die Corona-Pandemie sorgt seit Monaten für einen neuen Alltag und noch lange ist nicht alles wieder beim Alten. An den geringen Kontakt, das Arbeiten im Home-Office und die Reduzierung von den „normalen“ Freizeitbeschäftigungen muss man sich gewöhnen und viele haben das gut gemacht. Nur wie kann man sich in dieser besonderen Zeit sonst beschäftigen? Auch die Nutzung des Bibliotheksangebotes ist eine super Option!

ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten

Quelle: Lesen, radeln oder gammeln: Für Erholung gibt es kein Patentrezept | ZEIT ONLINE





TIPP! 3 Schritte, die eigene Leseliste zu priorisieren

2 08 2020

Nahezu jeder regelmäßige Buchleser hat eine mehr oder weniger formalisierte Leseliste, die im Zeitverlauf eher wächst als schrumpft. Vor allem wer zu eBooks greift, kann aufgrund der zahlreichen Aktionsangebote und Gratis-Titel schon einmal den Überblick verlieren. 3 eher unkonventionelle Schritte, den “Stapel ungelesener Bücher” in den Griff zu bekommen. In einem Erfahrungsbericht (gegenwärtig offline) von Taylor…

Quelle: 3 Schritte, die eigene Leseliste zu priorisieren » lesen.net





INFO! Das Lesen der Zukunft | PR Agent

19 07 2020

Büchereien erfreuen sich in Deutschland nach wie vor größter Beliebtheit: Mehr als 200 Millionen Besuche jährlich zählten die rund 10.000 Standorte in der Bundesrepublik zuletzt jedes Jahr.Rund 10 Millionen Deutsche sind aktive Bibliotheksnutzer. Die Digitalisierung wird aber auch diese Branche

Quelle: Das Lesen der Zukunft | PR Agent





NEWS! Lektüre gibt’s nun auch in Dillenburg rund um die Uhr

18 07 2020

Der OnleiheverbundHessen wächst immer weiter!

Auswählen, einloggen, herunterladen, lesen – egal, ob von zu Hause oder unterwegs: Der neue Service der Stadtbücherei macht es möglich.

Quelle: Lektüre gibt’s nun auch in Dillenburg rund um die Uhr