FAQ! Warum sind so viele Besteller nicht (sofort) in der Onleihe ausleihbar?

28 11 2020

Verlage können entscheiden, ob, wann und zu welchen Konditionen sie eBooks an Bibliotheken „verkaufen“, also lizenzieren. Viele Titel sind mit einem Embargo (Windowing) belegt und werden Bibliotheken erst mit zeitlichem Verzug angeboten. Daher ist die überwiegende Anzahl der Spiegel-Bestseller Belletristik und Sachbuch nicht im OnleiheVerbundHessen vorhanden, da sie dem OnleihverbundHessen von den Verlagen nicht angeboten werden.

In der vorletzten Kalenderwoche konnte der OvH lediglich 2 von 20 Taschenbuchroman-Bestellern kaufen, auf der Belletristik-Hardcover-Liste waren es 4 von 20, bei den Sachbüchern sah es genau so aus. So wurden uns von den Verlagen also lediglich 10% der Taschenbuch-Besteller und 20% der Sachbuch- und Belletrsitik-Bestseller überhaupt zur Verfügung gestellt.

Der OnleiheVerbundHessen unterstützt den Deutschen Bibliotheksverband (dbv) in der Forderung, dass eBooks zu den gleichen Bedingungen wie physische Bücher für Bibliotheken zu erwerben sind.

Der dbv fordert, dass die Maxime „Ein Buch ist ein Buch – egal in welcher Form“ und damit die rechtliche Gleichstellung nicht nur für die ermäßigte Mehrwertsteuer oder die Buchpreisbindung gilt, sondern auch für den Verleih. So werden eindeutige Regelungen für faire Lizenzvergabemodelle geschaffen.

Er befürwortet die Ausweitung der Bibliothekstantieme auf elektronische Werke, wenn den Bibliotheken im Gegenzug die gleichen Nutzungsrechte für elektronische, wie für gedruckte Werke eingeräumt werden.

Bibliotheken haben einen wichtigen Informations- und Bildungsauftrag: Sie bieten jeder Person die Möglichkeit, unabhängig von finanziellen Mitteln, Alter, Herkunft, Geschlecht oder Glaubenszugehörigkeit durch Zugang zu Information und der Ausleihe von Medien am öffentlichen und kulturellen Leben teilzunehmen.

Beim Verleih von E-Books gibt es jedoch seit Jahren eine rechtliche Lücke, so dass das Angebot der Bibliotheken empfindlich eingeschränkt ist.

Das muss sich jetzt endlich ändern!





TIPP! Interview mit Jasmin Schreiber, Autorin von „Marianengraben“

31 05 2020
Jasmin Schreiber

 

 

 

 

Ende Februar veröffentlicht die Frankfurter Autorin Jasmin Schreiber ihren Debütroman. Tage später werden wegen Corona sämtliche Lesungen abgesagt, die Kulturszene liegt brach. Jetzt organisiert die Autorin Literatur-Livestreams. Ein Interview.

Quelle: hessenschau.de





NEWS! Wie „Phantastische Tierwesen“: J.K. Rowling veröffentlicht 4 neue „Harry Potter“-Bücher

19 06 2019

5343134Darauf freut sich doch die Bücherwelt!

Nachschub für „Harry Potter“-Fans: Wer schon immer die Verteidigung gegen die dunklen Künste lernen wollte, kann sich freuen. Die kommenden Bücher erleichtern euch den Einstieg in die Welt der Magie.

Wir sind gespannt, wie die neuen Bücher sein werden!

Quelle: Wie „Phantastische Tierwesen“: J.K. Rowling veröffentlicht 4 neue „Harry Potter“-Bücher – Kino News – FILMSTARTS.de





NEWS! – Die Bestellerlisten stehen Kopf!

14 03 2014

e_book_newsBekannt, geliebt, von manchem kritisch beäugt werden seit jeher die Bestsellerlisten. Verschiedene Wochenzeitungen und Institutionen geben sie heraus und bieten somit unentschlossenen Käufern eine Orientierung auf dem Buchmarkt. Nur, was passiert, wenn immer mehr Autoren ohne Verlag publizieren und das Web sie dann berühmt und beliebt macht? Richtig! Die Top 100 E-Books stellen die Bestsellerlisten des Buchhandels auf den Kopf! Leser entscheiden mittlerweile direkter, was sie wirklich gern lesen wollen und können mittlerweile sogar in regen Kontakt mit den Autoren treten.  Reading 2.0 bietet einen Gegenpol zu stark umworbenen Titel der Verlage. So landeten auf der Top 100 Kindle-Liste nur 1/3  „klassische“ Bestseller! Mehr dazu hier.





NEWS! Ein Blick auf die E-Book-Bestseller

1 07 2012

Das Branchenmagazin „Buchreport“ wirft einen Blick auf die von Media Control ermittelten E-Book-Bestseller-Listen und stellt fest, dass Kinoverfilmungen sich auch dort niederschlagen. So steht nun auf Platz eins „Ziemlich beste Freunde“, das auch im OnleiheVerbundHessen ausgeliehen werden kann. Mehr …





NEWS! Ein Blick auf die E-Book-Bestseller

8 05 2012

Media Control hat die dritte SPIEGEL-ONLINE-E-Book-Bestsellerliste vorgelegt. Spitzenreiter sind „Der Beobachter“ von Charlotte Link bei den Romanen sowie „Die Kunst des klaren Denkens“ von Rolf Dobelli bei den Sachbüchern. Hier geht’s zu den Top-Ten-Listen.