NEWS! Holtzbrinck-Gruppe verzichtet auf hartes DRM

9 08 2015

Die Holtzbrinck-Gruppe, und damit so renommierte Verlage wie S. Fischer , Kiepenheuer & Witsch, Droemer und Rowohlt, verzichten zukünftig auf den harten Kopierschutz DRM. Sie folgt damit anderen Verlagen, die sich längst für die digitalen Wasserzeichen als Kopierschutz entschieden haben . Nur Bertelsmann arbeitet jetzt noch noch mit dem branchenüblichen Adobe Digital Edition…

Hartes DRM fällt mehr und mehr

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: