TECHNIK! KI-Autoren vs. menschliche Autoren?

6 02 2022

Der englischsprachige Artikel von Namerah Saud Fatmi geht der Frage nach, ob die Fortschritte in der KI dazu führen können, dass wir irgendwann Bücher und andere Medien, die von einer Künstlichen Intelligenz geschaffen wurden, zum Repertoire einer Buchhandlung und Bibliothek zählen werden? Was ist mit Geschichten, die gezielt Emotionen und die Fantasie anregen sollen? Kann ein Computer dies glaubhaft nachempfinden und entsprechend unseren Wünschen nach passende Texte verfassen? Ein spannender Einblick auf goodereader.

Quelle: goodereader.com (englisch)





NEWS! eBook Abodienste nehmen zu

15 01 2020

Abonnementdienste für digitale Musik, Filme und Fernsehsendungen sind heutzutage sehr beliebt, für E-Books jedoch nicht. Obwohl es E-Book-Abonnement-Dienste bereits seit mehreren Jahren gibt, müssen sie erst noch gestartet werden. Dies wird sich in den kommenden zehn Jahren ändern: Bis Ende der 2020er Jahre werden Abonnement-E-Books so allgegenwärtig sein wie Spotify und Netflix.

Quelle: forbes.com (Englisch)





REPORTAGE! Bibliothek ohne Bücher?

25 08 2019

Eine Reportage von WDR 5 beschäftigt sich unter dem Motto „Bibliothek ohne Bücher“ mit deren Zukunft. Weil digitale Bücher und Informationen übers Internet jederzeit verfügbar sind, ist das traditionelle Geschäft der Bücherei unter Druck geraten. Die Bibliotheken müssen sich neu erfinden. Wie sie dies tun, erfahren Sie in diesem Hintergrundbericht

(Quelle: WDR)





Info! Bibliothek – ein Auslaufmodell?

6 04 2019

Die Zukunft der Wissensorte, als die bisher die Bibliotheken galten, steht vor einem Wandel.
Anhand beispielhafter Bibliotheken und einer Audio-Datei wird aus verschiedenen Blickwinkeln das veränderte Aufgabenfeld von Bibliotheken dargelegt. Durch zahlreiche Verlinkungen erhält man zusätzliche interessante und weiterführende Informationen.
Quelle: Bücherei der Zukunft: Bibliotheken ohne Bücher? | Wissen | SWR2





Atrium- und Arche-Verlagsleiter Tim Jung über die Unverwüstlichkeit des Buchs

19 08 2018

Tim Jung © Frank Krems

Tim Jung © Frank Krems

Medienkonkurrenz? Das Buch ist das Maß, an dem sich alle anderen Medien messen lassen müssen, meint Tim Jung. Und gegen die schwindenden Leserzahlen hilft eine intelligente Zukunftsstrategie.

Quelle: Atrium- und Arche-Verlagsleiter Tim Jung über die Unverwüstlichkeit des Buchs / Das Maß der Dinge / boersenblatt.net