NEWS! Greenscreen fürs Lesen

26 05 2021
Herr Bombelmann“ im digitalen „AWO-Bücherspielplatz

Der „Bücherspielplatz“ in Fulda-Aschenberg findet mit dem erfolgreichen Kinderbuchautor Wolfgang Lambrecht aus Neuhof erstmals digital statt, um Kinder auch während der Corona-Pandemie erreichen zu können.

Mit regelmäßigen Vorlese-Vormittagen fördern die „Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte Wohnstadt“ (NHW) und der „AWO Kreisverband Fulda“ die Lese- und Sprachkompetenz der Kinder aus dem Stadtteil Aschenberg. Seit 2016 veranstalten sie gemeinsam den sogenannten Bücherspielplatz mit Lesungen sowie gemeinsamem Basteln, Malen und Geschichtenerzählen. „Seither haben wir in nahezu jedem Quartal Lesungen mit verschiedenen Autoren zu unterschiedlichen Themen durchgeführt, aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnten wir die Lesereihe jedoch seit einem Jahr nicht fortsetzen“, sagt Romy Rath, Leiterin des Servicecenters Fulda der „NHW“. „Mit dem ersten digitalen Bücherspielplatz wollen wir wenigstens digital in die Kitas und Klassenzimmer kommen. Gleichzeitig können wir Kindern die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten und Vorteile der Digitalisierung auf spielerische Art näherbringen.“ Ziel ist es laut Rath dabei auch, den Kontakt zu den Familien zu halten, um bei Bedarf Unterstützung in Erziehung und Bildung zu vermitteln.

Quelle: Greenscreen fürs Lesen | Fulda





TIPP! Digitale Vorlesestunde – Stadtbibliothek Erlangen

10 04 2020

Affe liest Bilderbuch

Die Stadtbibliothek Erlangen gehört zwar nicht zu unserem Verbund, wir finden die Idee, während der Corona-Schließung der Bibliothek die Vorlesenstunden ins Digitale zu verlegen, jedoch wunderbar, so dass wir das gern teilen:

Die Vorlesestunde der Stadtbibliothek findet jetzt digital statt. Jeden Dienstag gibt es ein neues Video, in dem Kolleg*innen aus Bilderbüchern vorlesen.

Quelle: Digitale Vorlesestunde – Stadtbibliothek Erlangen