INFO! Kostenlose Vorlesegeschichten übers Internet

2 02 2020

Keine Vorlesegeschichten mehr und die Bücherei hat schon geschlossen, über die Onleihe ist alles ausgeliehen? Die Stiftung Lesen bietet zusammen mit der DB-Stiftung über die Website https://www.einfachvorlesen.de/ jede Woche eine kostenlose Geschichte zum herunterladen an.





INFO! Vorlesestudie 2018 / Einem Drittel geht es nicht schnell genug / boersenblatt.net

28 11 2018

lewsendsc_0129-2487765Über diese Studie freuen wir uns doch sehr! 78 Prozent der Kinder, denen mehrmals in der Woche oder täglich vorgelesen wurde, fällt das Lesenlernen leicht. Die größte Hürde dabei: die Konzentration. Das sind zwei der zentralen Ergebnisse der Vorlesestudie 2018, die heute Morgen in Berlin vorgestellt wurde. Die Studie ist ein Projekt von Stiftung Lesen, „Die Zeit“ und Deutsche Bahn Stiftung.

Fazit: Nutzt eure Bibliotheken und die Onleihe!

Quelle: Vorlesestudie 2018 / Einem Drittel geht es nicht schnell genug / boersenblatt.net





INFO „Wir müssen das Lesen vom Sockel holen“

21 10 2018

Leseförderung beginnt in der Familie und braucht mehr als zusätzliche Haushaltsmittel / Aufrur an Unternehmen und Jobcenter zu Buchgeschenken für junge Eltern.
Studien zur Mediennutzung zeigen: Nie wurde so viel gelesen wie heute, trotz eines Rückgangs der Buchlektüre. Dennoch stagnieren die Leseleistungen von Grundschülern in Deutschland seit 2001, während sie sich in vielen anderen Ländern verbessert haben. Jeder fünfte Viertklässler erreicht hierzulande kein ausreichendes Nivea500_500u. Entscheidend für die Entwicklung von Lesekompetenz sind die Erfahrungen, die Kinder in der Familie machen (IGLU 2016, S. 170–171). Gerade Kinder aus bildungsfernen Haushalten profitieren in besonderem Maß, wenn ihnen regelmäßig vorgelesen wird. Ein nachweislich wirksamer Impuls sind Buchgeschenke (Vorlesestudie 2017, S. 45).

Quelle: https://www.lifepr.de/inaktiv/stiftung-lesen/Wir-muessen-das-Lesen-vom-Sockel-holen/boxid/721944

 





NEWS! „Jugendliche lesen 2018 mehr als jemals zuvor“

22 09 2018

Lesen lernen und fördern mit den Möglichkeiten der Digitalisierung – Lukas Heymann von der Stiftung Lesen erklärt im Interview, wie das aussehen und gelingen kann. Und wann das gedruckte Buch immer noch genau das richtige Medium ist.

Quelle: „Jugendliche lesen 2018 mehr als jemals zuvor“ | bpb





INFO! e-book-news.de » Vorlesestudie 2017: Die meisten Eltern fangen zu spät mit dem Vorlesen an

26 11 2017

Leseförderung ist wichtig. Durch regelmäßiges Vorlesen wird das Interesse geweckt. Auch wird auf spielerische Art und Weise Sprache und somit auch die Vorläuferfähigkeiten für den späteren Schriftspracherwerb trainiert. Aber nun die traurige Nachricht: mehr als die Hälfte aller Mütter und Väter nehmen in den ersten 12 stiftung-lesen-vorlesestudieLebensmonaten kein Buch in die Hand, um ihren Sprösslingen daraus vorzulesen.

Quelle: e-book-news.de » Vorlesestudie 2017: Die meisten Eltern fangen zu spät mit dem Vorlesen an





NEWS! – Welten verschenken

23 04 2014

Zum Welttag des Buches konnten sich Bücherliebhaber in dn vergangenen Wochen als „Schenker“ bei der Stiftung Lesen registrieren lassen und bekommen nun Kisten voller Bücher, die sie an Bäcker, Busfahrer, Kinder, Rentner und alle weitergeben können, denen sie die Welt der Geschichten schenken möchten! Auch Kinder und Jugendliche werden beschenkt. Mit der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ können sie mit einem Gutschein ihr kostenloses Buch in der Buchhandlung abholen.

An der Aktion beteiligen sich viele Buchhandlungen, Bibliotheken und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels. 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes. (www.welttag-des-buches.de)

Viel Spaß beim Schenken, Schmökern und Eintauchen in die Welt des Buches!





„Stark, sexy und schlagfertig“ – neue Kampagne zum Thema Lesen

28 01 2014

Seit dieser Woche bewerben Größen aus Fernsehen, Nachrichten und Comedy das Lesen. RTL und die Stiftung Lesen erweckten die Kampagne mit dem Motto „Die Macht der Worte“ zum Leben. Zum Artikel und den Spots geht’s hier.