NEWS! Diskssion um Onleihe – das Angebot hat im Coronajahr stark zugelegt

27 02 2021

Über den Streit um die Lizenzen für ebooks in der Onleihe berichtet das Branchenmagazin buchreport über den Offenen Brief, den der Deutsche Bibliotheksverband an die Abgeordneten des Bundestages geschickt hat. Nicht erwähnt wird leider, welche Auswirkungen ein Boykott von Bestseller-Lizenzen auf die Leser*innen hat. Der Online-Zugang zu Büchern bleibt für Bibliothkeskund*innen leider weiter eingeschränkt.

Quelle: Onleihe hat im Coronajahr stark zugelegt – buchreport





NEWS! Lizenzdebatte – Interview mit Frauke Untiedt von den Hamburger Bücherhallen

28 12 2019

In der Lizenzdebatte um Verleihung von ebooks hat der NDR ein Interview mit der Leiterin der Hamburger Bücherhallen, Frauke Untiedt, veröffentlicht, das sich hier nachlesen lässt: https://www.ndr.de/kultur/buch/Bestseller-als-E-Book-Mangelware-in-Bibliotheken,onlineausleihe102.html

 





OVH-NEWS! Lizenzinitiative des OnleiheVerbundHessen

6 10 2019

Wer sich mit dem Verleih von E-Books in Bibliotheken beschäftigt, kommt am Thema Lizenzen nicht vorbei. Die Verfügbarkeit für jedes Medium ab sofort und zum einfachen Ladenpreis bleibt aufgrund der fehlenden Gesetzeslage Utopie. Um nicht nur auf die sich ständig ändernden Lizenzangebote der Verlage reagieren zu müssen, hat der OnleiheVerbundHessen eigene, mit dem Dienstleister divibib abgestimmte Vorschläge veröffentlicht, die nun mit einer bibliothekarischen Öffentlichkeit und den Verlagen diskutiert werden sollen.

Zu den Grundsätzen zählt, dass Bibliotheken die Medien für ihre Kunden nach inhaltlichen Kriterien wählen. Weder Format, Verfügbarkeit, Lizenz oder Preis sollten die Kaufentscheidung beeinflussen. Natürlich müssen Autoren und Verlage eine angemessene Vergütung erhalten. Hierzu ist die Ausweitung der Bibliothekstantieme auf digitale Medien notwendig, damit sich Bund und Länder auch an der Abgeltung der digitalen Nutzung beteiligen. Im Gegenzug sollte es für E-Books keine oder eine maximal 2 Monate dauernde Bibliotheks-Sperrfrist mehr geben sowie eine Basislizenz für die serielle Ausleihe zum einfachen gebundenen Ladenpreis erhältlich sein.

Die Lizenzinitiative im Wortlaut finden Sie hier.