NEWS! Nextory bringt neue Flatrate auf den deutschen Markt

6 03 2019

Auf dem digitalen Abo-Markt versucht sich ein weiterer Anbieter: Im März expandiert das schwedische Unternehmen Nextory auf den deutschen Markt. Nutzer können über das Flatrate-Angebot auf mehrere Tausend E-Books und Audio-Titel von diversen Partnerverlagen zugreifen.

Quelle: Nextory bringt neue Flatrate auf den deutschen Markt – buchreport





INFO! Flatrates für E-Books

12 08 2018
E-Books sind praktisch für Vielleser - die zahlreichen Angebote sollte man sorgfältig vergleichen (photocase.de)

E-Books sind praktisch für Vielleser – die zahlreichen Angebote sollte man sorgfältig vergleichen (photocase.de)

Unbegrenzt viele elektronische Bücher lesen zum monatlichen Fixpreis oder sogar kostenlos dank Werbefinanzierung: E-Book-Flatrates machen es möglich. Inzwischen konkurrieren in Deutschland eine ganze Reihe Anbieter um die Lesergunst.

Quelle: Flatrates für E-Books – Urlaubslektüre ohne Ende





NEU! TECHNIK! Legimi bietet E-Book-Abo plus E-Reader

18 11 2017

Bewegung bei den Flatrates: Unter dem Slogan „Legimi ohne Limit“ bietet die polnische Plattform, die seit 2016 auch in Deutschland aktiv ist, zum Buchmessestart ein E-Book-Abomodell an: Wer mit einer Laufzeit von zwei Jahren abschließt, kann einen E-Reader für einen Euro zusätzlich erwerben.legimi_img_0689_nk-2157039

Gut, einen Reader gibt es bei uns höchstens zum Ausleihen in den einzelnen Verbundbibliotheken, aber eine Art eines tollen ebook-Abos gibt es bei uns ja auch. Ganz einfach über die heimische Bibliothek…

Quelle: Legimi bietet E-Book-Abo plus E-Reader / boersenblatt.net





NEWS! Scribd stellt eBook Flatrate ein » lesen.net

10 04 2016

Nachdem das Sortiment beim eBook-Flatrate-Anbieter Scribd zuletzt deutlich gestutzt wurde und gleich mehrere Konkurrenten aufgegeben hatten, verabschiedet sich nun auch Scribd vom Flatrate-Modell. Mehr …

(Quelle: lesen.net)





TEST! Skoobe eBook-Flatrate

4 03 2016

Allesebook.de hat einen ausführlicheren Blick auf Skoobe – eine eBook-Flatrate, die 2012 von Bertelsmann und Holtzbrinck gegründet wurde – geworfen und sich angeschaut, wie sich die Flatrate seit dem letzten Mal entwickelt hat und wie sie im Alltag nutzbar ist. Weiterlesen …

(Quelle: allesebook.de)

 





NEWS! – eBook-Flatrates bald Geschichte? Blloon vor dem Aus!

15 11 2015

„Der Berliner eBook-Anbieter txtr plant nun eine eBook-Flatrate. Das Projekt mit dem Namen Blloon will den Nutzern drei eBooks monatlich völlig kostenfrei zur Verfügung stellen.“ So berichteten wir noch im Juli 2014 – nun steht Blloon kurz vor dem Aus. Das Konzept ging nicht auf, zu groß seien die Verluste. Nach Librify, Byliner, Entitle, Oyste muss nun eventuell auch Blloon klein beigeben. Die Ursache sehe man vor allem in der politik einiger großer Verlage, die nicht gewillt sind, Abomodelle zu unterstützen. Mehr Informationen bei Buchreport und Lesen.net.

 





NEWS! – Digitales Abomodell als Auslaufmodell?

13 11 2015

Nach den Negativschlagzeilen der letzten Monate rund um die Abomodelle beim E-Book-Handel haben viele diese Art des Buchkonsums wohl bereits als Geschichte verbucht. Doch Buchreport entdeckte einige Bewegung auf dem Markt. „Neue Aktivitäten von Disney und Houghton Mifflin Harcourt sowie aktuelle Einschätzungen von HarperCollins und Nielsen zeigen, dass Abomodelle durchaus Potenzial haben – vielleicht mit anderen Vorzeichen und Zielen.“ Mehr dazu lesen Sie hier.

Auch in Deutschland tut sich was. Oetinger bietet mit „Tiger Books“ mittlerweile ein medienübergreifendes Portal für 2-12-Jährige. Filme, Serien, über 4000 E-Books sollen die junge Kundschaft – oder vielmehr deren Eltern – anlocken und binden. Mehr dazu hier.





NEWS! Ausgelesen: eBook-Flatrate-Anbieter Scribd streicht Tausende Liebesromane aus dem Bestand

19 07 2015

Zu viel gelesen haben offenbar Leser bzw. Leserinnen des eBook-Flatrate-Anbieters Scribd. In der Kategorie Liebesromane wurden jetzt Tausende Titel entfernt. Warum Scribds Vielleser/innen eine potentielle Gefahr für das Geschäftsmodell des eBook-Anbieters sind und was nun die Folgen sind, erfahren Sie hier.





NEWS! Neue E-Book-Flatrate: 24symbols

28 06 2015

Die neueste deutsche E-Book-Flatrate wird jetzt von Mobilcom Debitel (MD) in Kooperation mit dem spanischen Flatrate-Pionier 24symbols angeboten. Kunden des Mobilfunkanbieters MD können ihren Vertrag für 5,99 Euro pro Monat upgraden, und erhalten dafür über die 24symbols-App Zugang zu mehr als 100.000 deutschsprachigen Titeln. Mehr …

(Quelle: e-book-news.de)





eBook-Flatrate Blloon von txtr – das erwartet Sie

16 07 2014

Der Berliner eBook-Anbieter txtr plant nun eine eBook-Flatrate. Das Projekt mit dem Namen Blloon will den Nutzern drei eBooks monatlich völlig kostenfrei zur Verfügung stellen. Was txtrs Blloon noch zu bieten haben soll, erfahren Sie hier.