Jugendschutz: Jugendgefährdende Ebooks bald nur ab 22 Uhr?

1 07 2015

kobo_readerDas Thema Jugendschutz bewegt schon eine Weile die Branche. Rein rechtlich gelten Ebooks als Telemedien, für die der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag gilt. Jetzt hat die die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien einen Online-Händler aufgrund der unregulierten Bereitstellung von jugendgefährdender Literatur verklagt. Der Börsenverein ließ verlauten, das diese Literatur nur zwischen 22 und 6 Uhr morgens verkauft werden dürfe.

Jugendgefährdende Ebooks

 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: