NEWS! – Die Bestellerlisten stehen Kopf!

14 03 2014

e_book_newsBekannt, geliebt, von manchem kritisch beäugt werden seit jeher die Bestsellerlisten. Verschiedene Wochenzeitungen und Institutionen geben sie heraus und bieten somit unentschlossenen Käufern eine Orientierung auf dem Buchmarkt. Nur, was passiert, wenn immer mehr Autoren ohne Verlag publizieren und das Web sie dann berühmt und beliebt macht? Richtig! Die Top 100 E-Books stellen die Bestsellerlisten des Buchhandels auf den Kopf! Leser entscheiden mittlerweile direkter, was sie wirklich gern lesen wollen und können mittlerweile sogar in regen Kontakt mit den Autoren treten.  Reading 2.0 bietet einen Gegenpol zu stark umworbenen Titel der Verlage. So landeten auf der Top 100 Kindle-Liste nur 1/3  „klassische“ Bestseller! Mehr dazu hier.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: