NEWS! E-Medien in der Bibliothek, mein gutes Recht!

9 03 2014

the-right-to-e-read-your-library_110x100Der gegenwärtige rechtliche Rahmen und die damit verbundenen Konditionen der Bereitstellung von E-Books und anderen elektronischen Medien in Bibliotheken sind unbefriedigend und führen dazu, dass diese E-Medien dort nicht in dem Maße zugänglich sind, wie es von den Bürgerinnen und Bürgern unserer Wissensgesellschaft erwartet wird. Die europaweite Kampagne „The Right to E-Read“ soll sowohl Bibliotheksnutzerinnen und –nutzer als auch Entscheidungsträger und –trägerinnen in Politik und Verwaltung auf diese Problematik aufmerksam machen.

Ins Leben gerufen wurde diese wichtige Initiative von EBLIDA, dem Europäischen Verband der Bibliotheks-, Dokumentations- und Informationsverbände. Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. koordiniert ihre Durchführung in Deutschland unter dem Titel „E-Medien in der Bibliothek – mein gutes Recht!“. Die Kampagne wird sich über das erste Halbjahr 2014 erstrecken und am Welttag des Urheberrechts und des Buches, dem 23. April, einen besonderen Höhepunkt erreichen. Mehr …

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: