Speed Reading: „Verspritzte“ Texte lassen sich schnell lesen

5 03 2014

Schneller lesen und das ohne, die Augen bewegen zu müssen. „Spritz“ hat es nun möglich gemacht: Texte, die vor dem Auge des Lesers Wort für Wort ablaufen. Dabei fokussiert der Leser nur den sogenannten Optimal Recognition Point an, ein Buchstabe innerhalb des angezeigten Wortes, der rot gefärbt ist. Ob diese Technik Zukunftschancen hat können Sie hier erfahren. Gehören Auch Sie zu den Schnelllesern gehören? Probieren Sie hier die „Spritz“-Technik aus.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: