TOP NEU! Der kürzeste Tag des Jahres digital ausleihen

21 09 2013

Samuel Cass verschwand, an seinem zwölften Geburtstag. Samuels Halbschwester Theodora saß auf ihrem Bett und betrachtete das schöne, schwarz gerahmte Foto von Samuel im Bücherregal. „Oh, Samuel, wach doch auf“, flüsterte sie dem Bild zu, „wach auf und komm nach Hause.“ Aber die Stunden vergingen, und nichts geschah. Keine Sichtung, kein Anruf, kein abgerissener Schnürsenkel. Nichts.“ Eine Geschichte über viele Worte, falsche Deutungen und die Allgegenwart des Todes.


Zur Ausleihe wird ein aktiver Ausweis in einer der Verbundbibliotheken benötigt.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: