NEWS! – Die 60er grüßen…

17 07 2013

In den 60er Jahren sahen sich Bibliotheken in der Pflicht, den Verleih von Büchern zu verteidigen, denn damals glaubte man, dass es der Ruin der gesamten Verlagsbranche sei, wenn niemand mehr ein Buch kauft, das er auch ausleihen kann. Woher kennen wir diese Diskussion? Aus den aktuellen Schlagzeilen rund um die elektronische Ausleihe! Goethe.de sprach mit Frank Simon-Ritz, dem Vorsitzenden des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv), über diese Entwicklung. Zum Artikel

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: