NEWS! Datentransparenz : E-Book-Reader senden Nutzerdaten in die Zentrale

9 07 2013

Wie die Zeitschrift „DIE WELT“ berichtet, senden E-Book-Reader viele Informationen über ihre Nutzer an die Geräteanbieter. Wehren können sich Leser gegen die Spionage kaum – was mit den Daten passiert, bestimmen die Hersteller.

Onleihe-Nutzer können jedoch beruhigt sein: Diese Aussage bezieht sich überwiegend auf Amazon und den Kindle Reader. In der Onleihe liest niemand mit! Weder die DiViBib noch Adobe noch Ihre Bibliothek!

Hier geht’s zum kompletten Artikel.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: