STUDIE: eReader-Verkäufe im Buchhandel enttäuschend

6 04 2013

Das Branchenblatt „Buchreport“ hatte Mitte Januar ein Umfrage zum Verkauf von eReadern in Buchhandlungen gemacht. Die Rückmeldung aus rund 300 Buchhandlungen ist sehr ernüchternd. Selbst im Weihnachtsgeschäft konnte die überwiegende Mehrzahl der Buchhändler nicht mehr als eine Handvoll Geräte absetzen. Die Schuld dafür sehen die Buchhändler allerdings nicht in mangelndem Verkaufstalent oder zu geringer Nachfrage. Ein Imageproblem soll schuld sein, aber auch zu hohe Preise für die Geräte im Buchhandel. Lesen Sie hier weiter!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: